Strike-Suit-Zero-Entwickler kündigen Fractured Space an

Teambasierte Onlineschlachten.

Das Team hinter Strike Suit Zero hat mit Edge Case Games ein neues Studio gegründet. Ihr erstes Projekt heißt Fractured Space und schickt euch erneut in den Weltraum.

1

In Fractured Space steuert ihr gewaltige Großkampfschiffe und bestreitet mit diesen teambasierte Onlineschlachten.

Mit dem Spiel will man auch einen neuen, offenen Entwicklungsansatz verfolgen: „Das bedeutet, die Studiotüren stehen weit offen und frühe Assets, Prototypen und Projektpläne werden in jedem Schritt der Entwicklung geteilt, um laufend Feedback von den Spielern zu bekommen. Gründungsmitglieder der Community nehmen bereits an privaten Playtests einer frühen Version von Fractured Space Teil und formen mit ihren Vorschlägen die Entwicklung des Spiels", heißt es.

Noch in diesem Jahr soll das Spiel auf Steam Early Access veröffentlicht werden. 2015 folgt dann im Zuge der Veröffentlichung der Wechsel zum Free-to-play-Modell.

Wer Fractured Space über Early Access unterstützt, soll im Gegenzug exklusive Schiffe, Crewmitglieder, Booster und Ränge bekommen.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading