Super Smash Bros. Wii U bietet Kämpfe für acht Spieler, weitere neue Details

Mewtwo als Bonus für Käufer beider Versionen.

In der Nintendo-Direct-Ausgabe, die heute Nacht ausgestrahlt wurde, hat Nintendo einige weitere neue Details zu Super Smash Bros. für die Wii U verraten.

Demnach wird es erstmals in der Reihe Kämpfe für bis zu acht Spieler geben. Diese sind jedoch nur in speziellen Stages verfügbar und im lokalen Multiplayer spielbar.

Weiterhin kehrt Pokémon-Charakter Mewtwo als spielbarer Kämpfer zurück. Ihr bekommt Mewtwo als DLC im Frühjahr 2015. Habt ihr beide Versionen des Spiels gekauft und im Club Nintendo registriert, erhaltet ihr diesen DLC kostenlos.

Registriert ihr beide Spiele vor dem 13. Januar, erhaltet ihr außerdem noch ein 2 CDs umfassendes Set mit Musik aus beiden Versionen.

Weitere Infos aus der Nintendo-Direct-Ausgabe:

  • Metroid-Boss Ridley taucht in der Metroid-Stage als „stage hazard" auf. Der Spieler, der ihm am meisten Schaden zufügt, gewinnt ihn als Verbündeten. Schaltet man ihn aus, zählt er genauso wie ein anderer Spieler.
  • Challenges, Coin Battles, Stock Matches und diverse andere Match-Regeln sind mit dabei.
  • Weitere Modi sind Target Blast, Multi-Man, Home Run Contest und Trophy Rush.
  • Classic- und All-Star-Modi sind ebenfalls mit dabei und können nun mit einem Freund gespielt werden. Auch Singleplayer- und Koop-Events kehren mitsamt aufgabenbasierter Regeln zurück.
  • Spezielle Herausforderungen gibt es von Master Hand und Crazy Hand. Von Master Hand bekommt ihr schwierige Missionen, von Crazy Hand immer schwierigere, aber auch lohnendere Aufgaben. Am Ende eines Runs müsst ihr stets gegen Crazy Hand kämpfen und wenn ihr verliert, bekommt ihr gar nichts.
  • Es gibt einen neuen Modus namens Smash Tour, der wie ein Mix aus Mario Party und Smash Run wirkt. Hier müsst ihr Charaktere bekämpfen und sammeln.
  • Wie in Smash Bros. Brawl gibt es einen Masterpieces-Modus mit kurzen Demos alter Virtual-Console-Titel - inklusive Verknüpfungen zum eShop.
  • Ebenso mit dabei ist der Stage Builder. Mit dem Touchscreen des GamePads und einem Stylus könnt ihr eure eigenen Level gestalten.
  • Voice-Chats sind vor und nach Kämpfen möglich, währenddessen aber nicht, um die Verbindung nicht zu beeinflussen.
  • Nach dem Launch will man noch eine Reihe von Features hinzufügen, etwa einen Turnier-Modus sowie eine Option zum Verschicken von Screenshots, Stages und Replays an Freunde.

Super Smash Bros. erscheint am 5. Dezember 2014 für die Wii U.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (2)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

GTA 5 Cheats: Waffen, Autos und mehr (PC PS4 Xbox)

Alle aktuellen Cheats für GTA 5: alle Waffen und Fahrzeuge, Unsterblichkeit, Fahndungslevel senken

The Witcher 3 Cheats: Alle Codes und IDs

70 Cheat-Befehle und rund 5.000 IDs ermöglichen euch alles, was ihr wollt.

The Last of Us 2 - Komplettlösung und Tipps

Die vollständige Lösung mit Artefakten, Sammelkarten, Münzen und vielem mehr!

Kommentare (2)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading