From Software setzt auch bei Bloodborne auf 30 FPS

Wird in 1080p laufen.

Wie schon bei Demon's Souls und Dark Souls setzt Entwickler From Software auch beim PS4-Exklusivtitel auf 30 Frames pro Sekunde.

PlayStation Lifestyle zitiert Producer Masaaki Yamagiwa dazu wie folgt: „Sie haben bislang noch keine offizielle Ankündigung vorgenommen, aber werden vermutlich auf 30 FPS setzen, weil das ihrer Ansicht nach die beste Framerate ist, um Actionspiele zu spielen."

Weiterhin hätten „sie nicht 60 FPS angestrebt, weil es kein First-Person-Shooter ist, sondern ein Actionspiel."

Yamagiwa hat sich mittlerweile nochmal per Twitter dazu geäußert, bestätigt dort zwar auch die 30 FPS, stellt den Rest jedoch ein bisschen anders dar.

„Aufgrund des Game-Designs setzen wir bei Bloodborne auf 1080p und 30 FPS, aber ich habe nicht gesagt, dass das die beste Wahl für alle Actionspiele ist", schreibt er.

Bloodborne erscheint am 6. Februar 2015 für die PlayStation 4.

Bloodborne - TGS-Trailer

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (11)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (11)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading