Die Astrarien sind seltsame Sternenguckerkonstruktionen, die ihr in fünf Gebieten von Dragon Age: Inquisition finden könnt: Den Hinterlanden, der Sturmküste, der Westgrate, dem Smaragdwald und im Kammwald. Es ist immer ein Set von drei Astrarien, die ihr finden und lösen müsst, damit euch dann ein Lichtstrahl den Weg zu einer Höhle zeigt, in der ihr besondere Ausrüstungsstücke als Belohnung findet. Da die Rätsel selbst nicht immer ganz leicht sind, findet ihr hier für jedes Astrarium eine ausführliche Lösung.

Inhalt - Astrarien-Rätsel

Auf dieser Seite:
Dragon Age: Inquisition - Die Hinterlande: Astrarium Rätsel in den Hinterlanden

Auf weiteren Seiten:
Dragon Age: Inquisition - Die Hinterlande: Astrarium Rätsel an der Sturmküste

Dragon Age: Inquisition - Die Hinterlande: Astrarium Rätsel im Kammwald

Dragon Age: Inquisition - Die Hinterlande: Astrarium Rätsel in den Smaragdgräbern

Dragon Age: Inquisition - Die Hinterlande: Astrarium Rätsel in der Westgrate

Astrarium am Lager in den Hinterlanden

Mehr Nebenquests in den Hinterlanden:Dragon Age: Inquisition: Die Hinterlande - Alle Nebenquests und Ressourcen

Die Quest-Markierung südöstlich des Lagers in den Hinterlanden führt euch an einer Klippe zu einem seltsamen Apparat. Es handelt sich hier um ein Astrarium. Lest den Brief daneben auf dem Tisch und benutzt dann das Astrarium selbst.

Ihr seht für dieses Rätsel als Lösung rechts unten eine Sternenkonstellation, die mit Linien verbunden ist. Diese Konstellation sollt ihr bei den großen Sternen nachzeichnen. Sobald ihr bei einem Stern anfangt, dürft ihr nicht zum selben Stern wieder zurückkehren, während ihr die Linie zieht, es darf also keine Linie doppelt gezogen werden. Zwischendurch absetzen und woanders weitermachen gilt auch nicht, ihr müsst am Stück die Figur nachzeichnen. Scaut euch die Figur hier an:

h4

Beginnt bei der 1, zieht zur 2, zur 3 und so weiter, bis ihr bei der 8 angekommen seid. Damit habt ihr das Rätsel gelöst. Das Astrarium zeigt euch nun die Position der beiden anderen an. So könnt ihr die Quest der Astrarien in den Hinterlanden fortsetzen.

Astrarium nordwestlich des Lagers an den Höfen von Redcliffe

Geht als nächstes zu dem Lager bei den Höfen von Redcliffe und dort entweder erst nach Norden in die Hügel und dann weiter nach Westen, um zu dem Astrarium oberhalb der Höfe zu kommen, oder ihr nehmt den Pfad hinter den Ställen, um hoch in die Hügel zu gelangen. Von unten könnt ihr das Astrarium schon von weitem sehen, wenn ihr vor dem Haupthaus steht und erst zu diesem und dann nach rechts hoch zu der Klippe schaut. Benutzt dort oben das Astrarium. Ihr seht nun wieder eine Sternenkonstellation, die ihr mit Linien verbinden müsst. Keine Linie darf doppelt gezogen werden, es darf keine Sprünge geben.

hinterlande3

Schaut euch dieses Diagramm an, startet bei der 1, geht zur 2, zur 3 und so weiter, bis ihr bei der 10 angekommen seid. Ihr seht, dass die Konstellation eine Galeere ergibt. Weitere Koordinaten werden gezogen und ihr könnt euch auf den Weg zum dritten Astrarium in den Hinterlanden machen.

Astrarium südlich des Lagers an den Höfen von Redcliffe

Bedenkt, dass das letzte Astrarium in einem gefährlicheren Gebieten liegt, sodass ihr dieses vielleicht besser erst später aufsuchen solltet. Habt ihr Level sechs oder sieben erreicht, geht es vom Lager bei den Höfen aus nach Süden wo ihr an der Straße von ein paar kräftigen Söldnern aufgehalten werdet. Habt ihr sie besiegt, geht es weiter nach Süden und dann gleich links einen Pfad den Berg hoch. Er verläuft schnurgerade bis zum Astrarium. Benutzt es, um das dritte Rätsel zu lösen.

hinterlande2

Sieht auf den ersten Blick wahnsinnig kompliziert aus, ist aber eigentlich sehr einfach. Schaut euch das Bild hier an und beginnt bei der 1, dann geht zur 2 und so weiter, bis ihr schließlich bei Nummer 19 angekommen seid und ihr habt die Figur des Drachen nachgezogen.

Die Astrarien zeigen euch nun den Zugang zu einer geheimen Höhle. Reist nun entweder per Schnellreise oder zu Fuß zum Lager bei den Höfen. Dort geht ihr nach Osten durch die Klamm und über den Fluss. Auf der anderen Seite lauft ihr hoch in die Hügel und die Schlucht der verbrannten Männer. Durchquert die Schlucht und ihr kommt in den Hexenwald. Haltet euch einfach immer links entlang der Felswand und ihr kommt zu den blauen Steinen, die den Eingang zu der Magierhöhle markieren. Betretet Sie und ihr seid wieder in der Festung der Abtrünnigen. Geht durch die Höhle und haltet euch hinten links nach oben, um zu einem nun offenen Durchgang zu kommen. Geht hoch zu dem Altar und in der Truhe findet ihr die Schlangenklinge. Damit habt ihr die Quest der Astrarien in den Hinterlanden erfolgreich beendet.

Zurück zu: Dragon Age: Inquisition: Komplettlösung und Tipps

Anzeige

Über den Autor:

Martin Woger

Martin Woger

Chief Editor - Eurogamer.de

Defender, Ringe, 1W6+4, NCC-1701, 8086, Ultima, Cid, SEGA, like tears in rain, B. Guardian, nicht Silmarillion, F. Mercury, PC-Player, Arena, id, Mage, LiveLink, Eurogamer, Chefredakteur...