Dragon Age: Inquisition - Hauptquest: Die Folgen des Hochmuts - Blockaden erreichen, Mythal-Tempel betreten

Dragon Age Inquisition - Komplettlösung: So kommt ihr durch den dichten Wald an allen Blockaden und Gegnern vorbei bis zum Tempel.

„Die Erfolge der Inquisition haben Corypheus' Bemühungen, in Thedas für Chaos zu sorgen, einen Dämpfer verpasst. Dies ist der ideale Zeitpunkt, um zuzuschlagen. Berate dich mit deinem Stab, um den nächsten Schritt zu planen."

Nach Abschluss der letzten Hauptquest kommt ihr in der Himmelsfeste zu dem Entschluss, man müsse sich um Corypheus kümmern. Geht in den Ratsraum und beruft dort eine Zusammenkunft ein. Die Siege der Inquisition haben euren Gegenspieler ziemlich ins Wanken gebracht, wie es aussieht. Seine Spuren sind bis in die Arbor-Wildnis zu verfolgen und Morrigan weiß auch, was er sucht.

Offenbar gebe es in der Wildnis einen unberührten Elfentempel und dort potenziell spezielle Spiegel, sogenannte Eluvians. Morrigan zeigt euch einen davon, der als Portal fungiert. Er führt zum Kreuzweg, einem Ort, wo alle Eluvians zusammentreffen, egal wo sie platziert sein mögen. Nachdem ihr alles erfahren habt, was es zu wissen gibt, steht ihr wieder da.

Ihr braucht nun allerdings 40 Macht, um diese Operation starten zu können. Klickt auf der Orlais-Seite im Süden auf „Die Folgen des Hochmuts". Corypheus darf auf keinen Fall die Fähigkeit erhalten, das Nichts körperlich betreten zu können. Es folgt eine recht pathetisch wirkende Zwischensequenz, in der alle mobil machen für diese, wie es aussieht, letzte große Schlacht.

Die Blockaden stürmen

Ihr startet dann in einem vorgeschobenem Lager der Inquisition in der Arbor-Wildnis. Es geht in dieser Quest im Grunde nur darum, die Wälder zu durchqueren, mal am Wasser, mal querfeldein, und dabei alle Gegner niederzumetzeln. Morrigan begleitet euch dabei, ist aber kein steuerbarer Charakter. Euer anfängliches Ziel ist es nun, die erste Blockade zu erreichen - sie befindet sich östlich des Startpunktes. Ihr könnt das Lager aber nur in Richtung Süden verlassen. An der Stelle mit den großen Belagerungsmaschinen biegt ihr in Richtung Osten ab. Marschiert dann den dschungelhaften Hang nach unten, der in Richtung Nordosten verläuft.

Rechts nimmt sich ein Freikämpfer-Scharfschütze gerade einen Roten Templer vor; helft ihm dabei. Arbeitet euch dann langsam den Hang in Richtung Osten nach unten, wobei ihr weiteren Kämpfen beiwohnt. Helft den Leuten gegen die Feinde. Am Ende des bewaldeten Hangs entdeckt ihr das Gebiet „Großer Wasserfall". Die Questmarkierung wird weiter nach Osten verlegt.

Erreiche die zweite Blockade

Geht in der Nähe des Wasserfalls ins Wasser und arbeitet euch in Richtung Nordosten vor, immer dem Flusslauf folgend. An der Stelle, wo ihr einen Wasserfall erreicht, verlasst ihr das Wasser auf der linken Seite und kommt auf eine Art Halla-Statue zu. Dort geht es den Hang in Richtung Norden runter, dann kommt ihr wieder zum Wasser, wo bereits harte Kämpfe toben.

Marschiert den Flusslauf entlang und verlasst das Wasser auf der rechten Seite, kurz vor den riesigen Wurzeln. Es geht weiter durch den Wald in Richtung Osten. Ihr entdeckt ein Gegnerlager und müsst wieder einmal unter Beweis stellen, wer am härtesten zuschlägt. Fast ein Dutzend Feinde warten hier auf euch, die ihr niedermetzeln müsst. Morrigan hilft aber, also alles halb so wild.

Im Anschluss folgt ein kleiner Dialog darüber, ob man gerade von Elfen angegriffen wurde. Im unteren Teil des Lagers könnt ihr eure Vorräte auffüllen und ihr findet eine gefaltete Nachricht von Hauptmann Lowen. Lauft dann aus dem Lager in Richtung Norden heraus und richtet euch dahinter nach Nordosten aus, während ihr der Questmakierung folgt. Ihr kommt wieder zum Wasser und dort lauern weitere Gegner auf euch. Durchquert den Fluss und lauft weiter in Richtung Osten zur Questmakierung, wo ihr die „Verfallenen Torbögen" entdeckt.

Erreiche die letzte Blockade

Auf der freien Fläche wüten zwei Kolosse, die ihr mithilfe der Elfen aber recht schnell kleinbekommt. Nördlich davon kommt ihr wieder zum Wasser und folgt ein weiteres Mal dem Flussverlauf. Ihr kommt an einer Elfenstatue mit einem Bogen vorbei und folgt einfach dem Weg in Richtung Nordosten, bevor ihr endlich die Letzte Blockade erreicht. Ihr entdeckt hier die Tempeltore.

Mythal-Tempel betreten

Ihr sollt nun den Mythal-Tempel betreten. Lauft weiter in Richtung Nordosten und ihr kommt genau auf den Eingang zu. Vorher könnt ihr rechts an dem Vorratslager noch eure Tränke auffüllen. Schon vom weitem hört man Kampflärm und kurz darauf startet auch schon eine Zwischensequenz. Corypheus mal wieder. Er nutzt die Verderbnis, üble Sachen, das alles. Nach den Geschehnissen eilt eure Gruppe über eine Brücke und wird fast von einem Drachen gegrillt, kann sich aber in letzter Sekunde in Sicherheit bringen.

Folgt dem Weg im Außenbereich des Mythal-Tempel geradeaus, lauft über den Platz und die Treppen hinauf. Plündert die Leiche, wie Morrigan es vorschlägt, und ihr stockt damit eure Vorräte auf. Im kompletten Tempel findet ihr immer wieder solche Leichen zum Auffüllen der Tränke. Haltet die Augen offen. Zwischen den beiden riesigen Statuen versucht ihr, die Tür zu öffnen, müsst jedoch feststellen, dass diese verschlossen ist. Eine Textmeldung fordert euch auf, Rituale zu vollziehen, um die Tür zu öffnen.

Weiter zur nächsten Seite: Dragon Age: Inquisition - Hauptquest: Die Folgen des Hochmuts - Ritual, Tempel öffnen, Samson folgen, Quelle der Trauer

Zurück zu: Dragon Age: Inquisition - Der Weg des Inquisitors - Hauptquest

Zurück zu: Dragon Age: Inquisition: Komplettlösung und Tipps

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (4)

Über den Autor:

Sebastian Thor

Sebastian Thor

Freier Redakteur - Eurogamer.de

Steht auf Bier und Bloodsport. Mag weiche Sofas und verliert sich gern in Gedanken an dies und das. Seit 2014 bei Eurogamer dabei, aktuell als freier Redakteur.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (4)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading