Dragon Age: Inquisition - Quests Die Verbotene Oase: Der verlorene Ring, Tür in der Par'as-Höhle, Gefangenes Feuer

Dragon Age: Inquisition Komplettlösung: So findet ihr den Ehering und öffnet das verschlossene Tor in der Par'as Höhle

Der verlorene Ring

Finde den Ring

Ihr findet eine Arbeiterin in der Nähe des Oasenlagers (nicht das erste, wo ihr ankommt, das noch zu entdeckende) etwas weiter östlich davon zwischen den Felsspalten. Redet mit ihr und sie erzählt euch von einem alten Ehering, der sich irgendwo in der Höhle ganz weit im Norden befindet. Leider ist diese mittlerweile gefüllt mit Spinnen, weshalb ihr nun die ehrenvolle Aufgabe habt, den Ring für sie zu finden.

Ihr solltet mindestens Charaktere im Levelbereich von neun oder zehn besitzen, da die Spinnen alle auf Level zwölf sind. Keine leichte Angelegenheit für frühe Spielergruppen. Besonders, da sich in der Höhle direkt einmal ein Dutzend der ekligen Achtbeiner versteckt hält. Zur Höhle findet ihr übrigens, indem ihr vom ersten Lager aus nach Norden zieht und dabei stets an der östlichen Seite klebt.

Die Spinnen tötet ihr am besten mit eurem Fernkämpfer. Zumindest startet so jeden Kampf. Schickt ihn alleine in die Höhle, feuert einen Angriff auf die nächste Spinne und kehrt zurück zum Eingang, wo ihr das Biest zusammen mit eurer Truppe freundlich begrüßt. Wiederholt den Vorgang solange, bis ihr alle Spinnen getötet habt oder euch sicher genug fühlt, den Rest im Inneren auf einmal zu plätten, weil euch die langsame Methode allmählich auf den Geist geht.

Ist die Gefahr besiegt, sucht ihr im Inneren auf Knopfdruck nach dem Ring. Ihr findet ihn links in einer Seitenkammer. Lauft an das Ende des Weges und holt den Ehering aus der kleinen Truhe. Bringt ihn anschließend zurück zur Auftraggeberin. Dazu nutzt ihr am besten die Schnellreise zum ersten Lager und geht anschließend nach Westen, wo ihr ganz links außen die kleinen Felsen erklimmt, um an der westlichen Felswand ganz noch Nordwesten zu gelangen. Dort trefft ihr am oberen Ende einer Leiter die Auftraggeberin. Gebt ihr den Ring und freut euch über eine weitere erledigte Mission.

Die Tür in der Par'as-Höhle

Finde einen Schlüssel für die Tür

Während ihr den Auftrag "Der verlorene Ring" erledigt, erreicht ihr die Par'as-Höhle im Norden, um dort einen Ehering zu finden. Nachdem ihr die Spinnen in der Höhle erledigt habt, geht ihr ein Stück nach Norden in der Kammer und trefft dort auf eine verschlossene Gittertür. Damit startet diese Mission. Der Schlüssel befindet sich leider nicht in der Höhle. Also geht ihr in den linken Gang der Höhle und schnappt euch am Ende in der kleinen Box den Ehering. Bringt diesen zurück zu eurer Auftragsgeberin im Nordwesten und ihr erhaltet als Belohnung den Schlüssel für die verschlossene Tür der Höhle

Öffne die Tür

Kehrt nun in die Höhle zurück. Falls ihr zwischen den beiden Phasen das Gebiet verlassen haben solltet, müsst ihr noch einmal gegen die Spinnen antreten. Ansonsten könnt ihr problemlos und ohne Ärger zur Tür gehen und dort den Schlüssel einsetzen, um diese zu öffnen. Der Auftrag ist damit abgeschlossen, doch ihr solltet euch noch die Mühe machen und nach hinten bis zur Truhe schreiten, um die netten Schätze mitzunehmen.

Gefangenes Feuer

Öffne die erste Tür

Nachdem ihr den Auftrag "Der Tempel des Stolzes" abgeschlossen habt und das Innere der Höhle betretet, erhaltet ihr sofort diese Quest. Geht nach hinten und lauft links oder rechts die Treppe hinunter. So gelangt ihr in eine Kammer mit drei verschlossenen Toren. Geht für diese Quest zum rechten Tor und öffnet es mit sechs Scherben, die ihr überall in der Welt finden könnt. Alleine in diesem Bereich gibt es insgesamt 15 Scherben, die ihr mit Hilfe von Schädeln finden könnt. Seht euch dazu die Lösung der Quest "SHARDS IN THE OASIS" an, um sie zu finden. Mit den Scherben könnt ihr nun das Tor öffnen und hindurchtreten.

Jeder Pfad bringt euch eine bestimmte Element-Resistenz. In der ersten Kammer vier, in der zweiten sechs und in der letzten zehn. Wie ihr euch sicherlich denken könnt, passt das Element immer zur jeweiligen Quest. In diesem Auftrag erhaltet ihr demnach Feuer-Resistenz.

Untersuche die erste Kammer

Habt ihr die erste Tür geöffnet, geht ihr in den Gang hinein und folgt dem Verlauf bis in die erste Kammer. Besiegt dort die recht schwachen Gegner (Level 7-8) und schnappt euch anschließend die Schätze in dem Sarg, der in der Mitte steht. Leider wird eure Weiterreise von einer neuen Tür blockiert, die ihr erneut mit Scherben öffnen müsst.

Öffne die zweite Tür

Für diese Tür benötigt ihr insgesamt zwölf Scherben. Sammelt sie in anderen Gebieten und kommt später zurück, sobald ihr sie gefunden habt. Geht dann zur nächsten Tür und aktiviert das Siegel.

Untersuche die zweite Kammer

Das zweite Tor ist bezwungen und so könnt ihr eure Schatzsuche in den Gräbern fortsetzen. Betretet die nächste Kammer und macht euch auf den Kampf gefasst. Die Feinde hier sind nun ein wenig stärker (Level 9-10), sollten aber immer noch keine allzu große Herausforderung für eure Truppe sein. Erledigt die Biester und schnappt euch den Inhalt aus dem Sarg. Natürlich versperrt schon wieder eine Tür den Weg.

Öffne die letzte Tür

Jetzt steht euch nur noch die letzte Tür im Weg. Leider braucht ihr dieses Mal sogar 18 Scherben. Also kehrt zurück in andere Gebiete und sucht dort nach den fehlenden Scherben. Sobald ihr sie gefunden habt, reist ihr zur Verbotenen Oase zurück und aktiviert das Siegel am Tor, um dieses endlich zu öffnen. Damit ist die Quest praktisch zu Ende, doch ihr solltet natürlich noch die Gegner im Inneren erledigen, um an die dortigen Schätze zu gelangen. Dieses Mal bekommt ihr es mit wesentlich stärkeren Kreaturen zu tun, weshalb ihr erst den Kampf antreten solltet, sobald eure Recken einen hohen Level erreicht haben, da die Dämonen (Level 12-15) schnell Hackfleisch aus euch machen können.

Weiter zur nächsten Seite: Dragon Age: Inquisition - Quests Die Verbotene Oase: Der besänftigte Geist, Überstandene Kälte, Ein Ort des Stolzes

Zurück zu: Dragon Age: Inquisition: Die Verbotene Oase - Alle Nebenquests und Ressourcen

Zurück zu: Dragon Age: Inquisition: Komplettlösung und Tipps

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Björn Balg

Björn Balg

Redakteur

Freier Autor und wahrscheinlich der letzte Mensch ohne einen Facebook-Account. Liebt Trash und verbringt zu viel Zeit mit dem Ansehen von Katzenvideos.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading