Assassin's Creed Unity - Tipps zu den Rätseln Venus, Merkur, Erde und Mars

Der Weg zur Meister-Assassinen-Rüstung Teil 1: So findet ihr die Fragmente Venus, Merkur, Erde und Mars.

Auf dieser Seite haben wir Hilfestellungen zu den Nostradamus-Rätseln Venus, Merkur, Erde und Mars zusammengestellt bzw. wie man deren Fragmente findet. Die Lösungen führen euch unter anderem zur Place Vendome, die Champs Elysee und zur Les Halle aux Bles. Solltet ihr Hilfe bei weiteren Fragmenten benötigen, dann folgt bitte den Links am Ende dieser Seite.

Das Venus-Rätsel

Den Start des Venus-Rätsels findet ihr im Viertel Le Louvre im Nordwesten der Karte. Vom Wahrzeichen La Madeleine aus gesehen findet ihr südöstlich eine Kirche, die als Aussichtspunkt fungiert. Auf dem Dach steht ein Heuwagen, gegenüber findet ihr das leuchtende Symbol

Das erste Rätsel:
Erbaut als Tribut an die Sonne, ein Platz voll strahlendem Prunk, vier Mauern im Licht dreier Farben, inzwischen geschmückt mit Freiheit.

"Tribut an die Sonne" verweist auf Louie, beziehungsweise Ludwig, den 14. Die Lösung ist demnach die Place Vendome Süd-Südwest, die von ihm in Auftrag gegeben wurde, und wo auch eine Statue von ihm steht. Findet sie und untersucht dann die nach Norden gewandte Seite, die Rückseite des Sonnenkönigs, hier ist das nächste ist das nächste Symbol und damit auch der nächste Hinweis.

Das zweite Rätsel:
Wer die Elysischen Felder betreten will, muss zahlen der Pächter Tribut, um durch das westliche Tor zu gelangen, wo bald ein Triumph sich erhebt.

"Elysische Felder" beschreibt die Champs Elysee und deren westlicher Eingang. Sucht auf der Karte die frei stehende Fläche südöstlich, aber nördlich des Flusses. Hier zeigen zwei Treppensymbole Zugänge in den Untergrund an, dazwischen ein Wahrzeichensymbol, "Place de la Revolution/Concord/ Louis XV". Ganz am westlichen Ende dieses Platzes, fast am Ende der Karte, findet ihr nahe einem Heuwagen und einer umgestürzten Kutsche das gesuchte Symbol auf dem Boden.

Das letzte Rätsel:
Ein Turm für den Prächtigen, von seiner Urenkelin errichtet, um ihre Untertanen und den Himmel zu überwachen, zwischen Sonne und Erde, eingepfercht in Eisen.

Dies weist auf die Les Halle aux Bles hin. Besser gesagt auf den kleinen Turm, der auch als Aussichts- und Schnellreisepunkt dient. Falls ihr den noch nicht freigeschaltet habt, lauft ihr von dem Rätselsymbol aus einfach 600 Meter genau nach Osten. Ihr könnt auch Blind einen Wegpunkt 600 Meter nach Osten setzen, um auch ohne Ortskenntnis euer Ziel zu erreichen. Das letzte Symbol findet sich am Fuß des Schnellreiseturmes, der dem Dach der Halle entspringt.

Das Merkur-Rätsel

Den Start des Merkur-Rätsels findet ihr auf der Ile Saint-Louis, der kleinen Insel mittig im Osten der Karte, unterm Cafe Theatre in der Kammer, in der auch Thomas de Carneillons Rüstung steht. Interessanterweise stellt der Brunnen, den ihr im Hof des Cafes renovieren könnt, einen zweiten Eingang dar, aber das nur am Rande.

Das erste Rätsel
Die Herrin des Hauses urteilt über Kommende und Gehende von ihrem gepolsterten Thron oben an der Treppe

Dazu müsst ihr zurück ins Cafe Theatre kehren. Nehmt vom Symbol aus links die Treppe nach oben. Im Erdgeschoss des Hauses geht ihr noch einmal die Treppe hoch. Neben der weiblichen Marmostatue ist rechts ein Porträt einer Frau mit rotem Hintergrund. Hier findet ihr den nächsten Hinweis.

Das letzte Rätsel:
Demütige Sünder, die wir alle sind, strömen in den überkuppelten Himmel Launischer Richtungsweiser deuten hinaus, wo eine gleichgültige Stadt winkt.

Das heißt nichts anderes, als dass ihr auf das Dach des Cafe Theatre müsst und auf die Kuppel. Verlasst das Obergeschoss über den Balkon hinter euch und findet am Fuße des Wetterhahns das nächste Fragment.

Das Erde-Rätsel

Das Erdenrätsel startet im Nordosten der Karte, im Bezirk Le Marais. Auf der Kuppel eines Wohnhauses,vor dem eine Bühne aufgebaut wurde.

Das erste Rätsel:
Eingezäunt in ihrem Garten, steht die geflügelte Kriegerin, unbewegt und unbeweglich, genau im Herzen des Kreuzes.

Für dieses Rätsels Lösung schaut ihr von der Kuppel aus nach Osten in den Garten hinunter. Seht ihr die Statue, die von vier Büsten umringt auf der Kreuzung eines Weges steht? Springt hinunter und ihr findet an ihrem Fuß...

Das zweite Rätsel:
Bis in alle Ewigkeit ficht die Kriegerin ohne Unterlass. Sie zielt mit ihrem wehrhaften Speer, bereit zum Angriff auf Dämonen.

Schaut euch genau an, was die Statue macht: Sie zeigt mit dem Speer auf das Dach der Kirche. Macht euch dorthin auf und findet auf dem Flachdach das letzte Rätsel.

Das letzte Rätsel:
Zur Strafe oder zum Amüsement, sieht das grüne Vermächtnis Daidalos' den erhabenen Läufer lauern auf den ruhenden Turm.

Mit dem grünen Vermächtnis ist das Labyrinth direkt nördlich von hier gemeint. In dessen Mitte steht ein Turm, auf den ihr klettert, um das nächste Fragment an euch zu nehmen.

Das Mars-Rätsel

Den Start des Mars-Rätsels im Nordosten der Ile de la Cite nördlich der Notre-Dame und westlich einer anderen Kirche auf dem Dach eines Wohnhauses.

Das erste Rätsel:
In einem friedlichen Garten voller Steine, wartet eine geflügelte Wächterin. Ihr sanfter Blick ehrt alle Seelen und führt sie zur Ruhestätte.

Springt nach Osten in den Friedhof vor der Kirche und sucht die Statue eines Engels mit Kapuze. Die Statue schaut nach unten auf einen Grabstein. Hier prangt der zweite Hinweis.

Das zweite Rätsel:
Die Kathedrale Notre-Dame blickt über ihre Töchter, eine schmiegt sich zwischen Dame und Sainte-Chapelle. Da, das Gesicht des Sohnes, der über seine Herde wacht.

Weiter geht's mit den Rätseln zu den Fragmenten Jupiter, Saturnus, Widder und Stier.

Oder zurück zum Inhaltsverzeichnis: Assassin's Creed Unity - Die Nostradamus-Rätsel

Mittig zwischen den beiden genannten Gotteshäusern auf der Ile de la Cite liegt eine kleine Kirche. Über deren Eingang prangt eine Büste Jesu, an der ihr das letzte Rätsel bekommt.

Das letzte Rätsel
Hinter dem Dauphine, wo blaue Bänder sich teilen und Platz machen für Mensch und Tier. Das Opfer eines Meuchelmörders hatte eine Stadt durch schlauen Handel gewonnen Der Schatz liegt unter dem Reittier.

Geht nun an die westliche Spitze der Insel, hier umfließt die Seine das Eiland, das bildlich gesprochen damit "blaue Bänder teilt". Hier findet ihr eine Reiterstatue und an deren Nordseite bekommt ihr das Fragment.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (2)

Über den Autor:

Alexander Bohn-Elias

Alexander Bohn-Elias

Stellv. Chefredakteur  |  derbohn

Alex schreibt seit 2001 über Spiele und war von Beginn an bei Eurogamer.de dabei. Er mag Highsmith-Romane, seinen Amiga 1200 und Tier-Dokus ohne Vögel.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (2)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading