Assassin's Creed Unity - Die Rätsel Skorpion, Schütze, Steinbock, Wassermann und Fische gelöst

Der Weg zur Meister-Assassinen-Rüstung Teil 4: So findet ihr die Fragmente Skorpion, Schütze, Steinbock, Wassermann und Fische

Mit diesen Tipps findet ihr die Fragmente Skorpion, Schütze, Steinbock, Wassermann und Fische der Nostradamus-Rätsel in Assassin's Creed Unity. Euer Weg führt euch unter anderem zum Place des Vosges, dem Observatoire de Paris und Voltaires Gruft. Weitere Tipps findet ihr über die Links am Ende dieser Seite.

Das Skorpion-Rätsel

Östlich des Hotel de Ville findet ihr eine Kirche auf der Karte, die kein Schnellreisepunkt ist. Hier beginnt die Jagd auf das Skorpion-Fragment.

Das erste Rätsel:
Am Fuße der heiligen Zwillingsbrüder, steht der Gerichtsbaum auf seinen uralten Wurzeln, von himmlischem Zorn vernarbt.

Das war einfach. Schaut nach links zu dem Baum herunter ihr ihr seht des Rätsels Lösung bereits.

Das zweite Rätsel:
Heiligtum der Bischöfe von Geburt an, Hochburg des Wissens ums Leben, so narrt das steinerne Gebäude die Sinne mit seinem Namen.

Schon schwieriger. Gemeint ist das Hotel de Sens ("Sinne") im Südosten. Findet den höchsten Turm des Komplexes. An dessen Westflanke ist das Symbol, das ihr sucht.

Das letzte Rätsel:
Ein Platz mit wechselndem Namen, an dem Ort, wo ein Herrscher hoch zu Ross sein Leben ließ. Nun säumen Bögen die Bäume, wo der bronzene Reiter wartet.

Gut 300 Meter nach Nord-Nordosten ist der Place des Vosges. Am Fuß der Reiterstatue findet ihr das Skorpion-Fragment.

Das Schütze-Rätsel

Bei den Schütze-Rätseln kommen Touristen dank der langen Strecken voll auf ihre Kosten. Alles nimmt seinen Anfang auf einem Wohnhaus südlich der Pont Neuf, die von Ile de la Cite ins Quartier Latin führt.

Das erste Rätsel:
Große Geister greifen nach dem Himmel, Männer aus dem Süden blicken nach Norden, vier Nationen suchen die Wahrheit.

"Vier Nationen" ist das Schlüsselwort. Sucht die Karte nach dem College des Quatre Nations ab. Es liegt am Seine-Ufer nordwestlich von euch. Klettert die Kuppel des Baus empor. Das Symbol findet sich an der nach Süden gewandten Seite.

Das zweite Rätsel:
Wo die aufgehende Sonne auf Roberts Schule scheint, richten sich Augen gen Himmel, unter dem Schutz einer Kuppel.

Sucht im Südosten, aber noch im Quartier Latin die berühmte Sorbonne Universität auf - der gründer hörte auf den Vornamen Robert - die runde Kuppel auf dem Dach ist eine Sternwarte, die mit "Augen gen Himmel" gemeint ist. Das Symbol ist an der Südseite der Kuppel.

Das letzte Rätsel:
Weitab vom Fluss, blicken die Observierenden nach oben zu den Sternen.

Und noch einmal ein Observatorium: Damit ist das Observatoire de Paris gemeint, ganz im Süden des Quartier Latin. Das Observatorium ist zwar ein Sperrgebiet, aber an der Westseite gibt es einen Baum, über den man problemlos über den Zaun gelangt. Hier seid ihr schon ganz richtig, denn ihr wollt den westlichen Turm, wo ein Teleskop steht, bei dem ihr das Fragment findet.

Das Steinbock-Rätsel

Die Serie an Steinbock-Rätseln beginnt an der Häuserecke nördlich der Pont Notre-Dame.

Das erste Rätsel:
Erhabene Herrscher deiner Fassade, sehen versteinert den Hinrichtungen zu. Eines Tages wirst du zittern und beben, wenn dein Innerstes ein Raub der Flammen wird.

Damit ist das Hotel de Ville gemeint, vor dem aktuell eine Guillotine aufgestellt ist. Mittig an der Westseite prangt das Symbol und der zweite Rätselhinweis an der Wand unterhalb des Turms.

Das zweite Rätsel:
"Ah! ca ira, ca ira, ca ira", wird es erschallen. Eine grausige Wendung des Schicksals , dass sie kein Licht mehr verbreiten, sondern viele Hälse brechen.

Wie könnte es anders sein: Das muss ein Hinweis auf die Guillotine vor dem Hotel de Ville sein. Schaut unter dem gehängten Adligen nach, dort findet ihr das letzte Rätsel. Tretet aber wenn möglich nicht aus der Menschenmenge heraus, weil es sich hier um ein Sperrgebiet handelt und ein großer Kampf mit dem Gesetz jetzt nur Fehl am Platz wäre.

Das letzte Rätsel:
Verwaister Turm, was ist aus dem Rest geworden? Der Beginn einer Pilgerreise, Erinnerungsfetzen hängen von den Schnäbeln der Schimären: atmosphärischer Druck an einem Alchemie am anderen.

Es gibt nicht so viele Türme in Unitys Paris, die als "verwaist" durchgehen würden: Der freistehende Tour de Saint-Jaques im Nordwesten der Guillotine vor dem Hotel de Ville ist daher eine naheliegende Lösung. Und siehe: Oben auf den Zinnen findet ihr tatsächlich das Fragment.

Das Wassermann-Rätsel

Die Wassermann-Rätselreihe beginnt einen Block südwestlich vom Temple entfernt auf dem Dach eines Eckhauses.

Das erste Rätsel:
Die armen Soldaten Christi, über ihrem steinernen Verlies bekennen sie ihre Treue in Richtung Jerusalem.

Mit dem steinernen Verlies ist der Temple im Nordwesten gemeint. Der Turm der nach Osten - also Jerusalem - zeigt, beherbergt das nächste Rätselsymbol.

Das zweite Rätsel:
An der Quelle des Lebens, löscht das vollmondförmige Becken den Durst der Verteidiger Salomons.

Der Brunnen, von dem die Rede ist, befindet sich im Nordwesten im ersten Vorhof der Burg. Das Symbol findet ihr an dessen nördlicher Seite.

Das letzte Rätsel:
In den Eingeweiden der Erde, gebettet zwischen Zwillingsflammen, liegt der letzte Ruheplatz des ersten Großmeisters.

Eine Anspielung auf die Grabkammern unter dem Temple. Im Nordosten der Burg gibt es auf dem Friedhof mehrere Eingänge in den Untergrund. Arbeitet euch an einen Punkt vor, an dem ihr auf der Karte sehen könnt, dass ihr links der oberen Alarmglocke des Temples seid. Hier könnt ihr unter einem mit Balken verrammelten Durchgang hindurchrutschen. Ihr findet hier an einem steinernen Sarg das letzte Symbol und folglich auch das Fragment. Außerdem steht hier noch eine Schatzkiste.

Das Fische-Rätsel

"Fische" beginnt mit dem ersten Rätsel in einem Durchgang durch ein Haus südwestlich des Wahrzeichens La Bievre und dreht sich dann mehrheitlich um das Pantheon im Süden.

Das erste Rätsel
Auf dem Hügel von St. Genevieve habe ich ein römisches Gesicht. Schmetternde Engel fliegen zu meiner nördlichen Erhebung.

Auf zum Pantheon. Sucht die nördliche Fassade auf und klettert hinauf. Hinter dem Giebel findet ihr das nächste Rätsel auf dem Boden. Beachtet, dass das Pantheon ein Sperrgebiet ist, ihr bei Unachtsamkeiten also mit Kämpfen rechnen müsst.

Das zweite Rätsel
Wie einen Heiligenschein suchst du Ringe innerhalb von Ringen. Hoch droben auf dem Gebäude, das über der Stadt aufragt.

Mit Heiligenschein ist der Ring aus Säulen gemeint, der die Kuppel des Pantheons umringt. Ihr findet dort das Symbol auf dem Boden.

Das dritte Rätsel:
Säulen schützen mein Gesicht, halten die Träume der Nation. Eckig, nicht rund, sind sie, und stehen nicht im Rampenlicht.

Das Pantheon weist nur an einer Seite eckige Säulen auf: An seiner Ostseite. Hier findet ihr das Symbol hinter den Säulen mittig auf dem Boden.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis: Assassin's Creed Unity - Die Nostradamus-Rätsel

Das vierte Rätsel:
Mein Zweck verändert, ich beobachte von oberste Stelle, wie weltliche Helden eintreten, um die himmlischen zu ersetzen.

Jetzt geht es in das Innere des Pantheons, wo ihr die Kuppel erkundet. Klettert auf das Seil, das mittig darunter gespannt ist und nutzt die Adlersicht, um das letzte Rätsel zu finden.

Das letzte Rätsel:
Die Überreste des Ruhms umgeben von schaler Luft und der Berühmteste von allen liegt in Voltaires Gruft.

Im Osten des Pantheons begebt ihr euch in den Untergrund und sucht Voltaires Gruft, die ihr entdeckt, wenn ihr das unterirdische Gebiet nach Westen durchquert. Hier gib es allerdings eine ganze Menge wachen, die dank der nicht immer eindeutigen Sichtlinien und vieler nur recht schmaler Stützsäulen, zu einem Problem werden. Sobald ihr die Alarmglocke und die beiden Wachen sehen könnt, ist die beste Möglichkeit eigentlich, mittig auf beide zu zurennen und mit einem Doppelattentat zu töten, bevor sie überhaupt merken, was los ist. Alternativ ist das alte, "Ich-zeig-mich-kurz-und-du-kommst-gucken"-Spielchen auch eine gute Idee, um den Eingang frei zu bekommen. Beachtet, dass hier noch mehr Wachen ihre Runden drehen und meidet sie einfach und schlagt erst zu, wenn sie wegschauen. Den runden Raum durchquert ihr und geht dann durch die erste Tür links, wo ihr das Fragment bekommt.

Jetzt könnt ihr euch in die Rüstkammer des Cafe Theatre aufmachen, denn ihr habt alles, was ihr braucht, um alle Türen zu öffnen und euch daran zu versuchen, Thomas de Carneillons Meisterassassinen-Rüstung freizuschalten.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (2)

Über den Autor:

Alexander Bohn-Elias

Alexander Bohn-Elias

Stellv. Chefredakteur  |  derbohn

Alex schreibt seit 2001 über Spiele und war von Beginn an bei Eurogamer.de dabei. Er mag Highsmith-Romane, seinen Amiga 1200 und Tier-Dokus ohne Vögel.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (2)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading