Dragon Age: Inquisition: Die Kämpfe gegen Drachen und Hochdrachen

Jeder Kampf ein Abenteuer: So besiegt ihr die Drachen.

In einem Spiel, das „Dragon Age" heißt, dürfen sie natürlich nicht fehlen: Drachen. Und sie werden ihrem mythischen Ruf durchaus gerecht. Vor Level 13, vielleicht 12, wenn ihr ganz mutig seid, aber eigentlich lieber 15 oder höher solltet ihr gar nicht erst versuchen euch diesen Monstern zu nähern. Einen von ihnen zu schlagen kommt einer nicht gerade kleinen Heldentat gleich. Über 100.000 Trefferpunkte sind nicht selten, raumgreifende Angriffe normale und Schwächen sehr relativ. Ihr solltet euch eurer Sache sehr sicher sein, wenn ihr euch auf die Suche nach einem dieser Biester macht.

Inhaltsverzeichnis - Drachen und Hochdrachen

Auf dieser Seite:

Welche Drachen gibt es in Dragon Age: Inquisition, ihre Stärken und Schwächen und generelle Tipps.

Auf weiteren Seiten:

Die Drachen von Inquisition im Detail: Fereldischer Frostrücken (Hinterlande)

Die Drachen von Inquisition im Detail: Vinsomer (Sturmküste)

(Weitere Drachen im Detail in Kürze)

Stärken und Schwächen der Drachen

Zum Glück für die Bewohner all der Lande, in denen so ein Monster lebt, lieben Drachen es recht abgeschieden. Ihr müsst sie schon aktiv aufsuchen, um ihnen zu Leibe zu rücken. Hier erst einmal eine Liste, wo ihr sie finden, was sie können und vor allem wogegen sie immun sind:

Name des Drachen Gegend Resistent gegen Empfindlich gegen Fertigkeiten
Fereldischer Frostrücken Die Hinterlande Feuer Frost Matriarchat und Feuer
Vinsomer Sturmküste Elektrizität Geist-Magie Rüstung, Berserker, Elektrizität
Nördlicher Jäger Kammwald Elektrizität Geist-Magie Rüstung, Feuer
Abyssischer Hochdrache Westgrate Feuer Frost Rüstung, Feuer
Gamoran Sturmreiter Die Erhabenen Ebenen Elektrizität Geist-Magie Elektrizität
Großer Mistral Smaragdgräber Frost Feuer Rüstung, Kälte
Hivernal Emprise Du Lion Frost Feuer Berserker, Frost
Kaltenzahn Emprise Du Lion Frost Feuer Rüstung, Matriarchat, Frost
Hochland Verwüster Emprise Du Lion Feuer Frost Rüstung, Matriarchat, Berserker, Feuer
Sandheuler Fauchende Ödnis Feuer Frost Feuer
Alter Drache Arbor Wildnis Feuer Kälte Feuer

Gegen Drachen kämpfen und gewinnen

Jeder Kampf gegen jeden der Drachen ist sein eigenes Abenteuer, daher findet ihr in Kürze mehr Hinweise für jeden der spezifischen Drachen auf den nächsten Seiten. Hier aber ein paar generelle Tipps, die ihr immer beherzigen könnt.

Nutzt die Schwäche, meidet die Stärke: Schaut, gegen was ein Drache empfindlich ist und benutzt entsprechende Angriffe, Magier solchen Zauber und Stäben vor allem. Dann schaut, wogegen sie immun sind. Es kann nicht schlechter laufen als dass ihr mit meinem Frost-Experten in den Kampf gegen ein Biest geht, dass dieses Element liebt. Denkt auch daran, dass ihr Sprüche auf Nicht-magische Waffen sprechen könnt, um diese effektiver zu machen. Denkt daran die KI-Befehle richtig zu instruieren, damit sie nicht die falschen Angriffe einsetzen.

Im Kampf gilt grundsätzlich, dass ihr die taktische Kamera bevorzugen solltet, da ihr jeden Angriff eines Drachen ernst nehmen solltet. Ihre Angriffe sind lange im Voraus zu sehen, also nutzt diese Vorwarnung, um eure Kämpfer in Sicherheit zu dirigieren.

Effekte wie „Umwerfen" oder andere körperliche Effekte funktionieren nicht, wie bei anderen großen Wesen auch. Drachen sind aber intelligent, also könnt ihr sie reizen, zum Beispiel um seinen Zorn von euren Magier weg und zu eurem Schild-Krieger hin zu dirigieren.

Eure Fernkämpfer müssen in der Nähe des Drachen bleiben, so paradox das auch klingt. Jeder Drache kann und wird einen Wirbelsturm erzeugen, um zu weit entfernte Kämpfer zu treffen und vor allem näher zu sich zu ziehen. Es ist also besser etwas näher dran zu sein und dann Angriffen auszuweichen, als diese sicheren Treffer einzustecken. Dazu kommt, dass dieser Angriff Pfeile ablenkt und wirkungslos macht.

Die Trefferzonen sind nicht nur Dekoration, sie haben einen echten Effekt. Schlagt ihr auf ein Bein lange genug ein, wird es nachgeben und der Drache braucht eine ganze Weile, um sich wieder zu berappeln. In dieser Zeit gebt ihr ihm alles, was ihr habt, da er praktisch wehrlos ist.

Die Matriarchat-Fertigkeit: Ein Drache mit dieser Fertigkeit kann ein paar Jungdrachen beschwören, die euch das Leben zusätzlich erschweren. Dazu kommt, dass euch das Rufen ausknockt, solltet ihr zu nahe dran sein.

Wenn ein Drache die Fertigkeit Rüstung hat, solltet ihr alles mitnehmen, was Rüstungen bricht. Nichts ist nerviger als ständig davon abgehalten zu werden, echte Treffer zu landen. Schild-Schlag und Geist-Angriffe sind ideal.

Berserker-Drachen fangen von Zeit zu Zeit an in der Farbe ihres Elements am Rücken an zu leuchten. Dann nehmt ihr die Beine in die Hand, denn was folgt ist ein Effekt von 40 Meter um den Drachen herum, in dem ihr automatisch Schaden nehmt.

Mit diesen Tipps seid ihr schon einmal ganz gut gerüstet, für mehr Details schaut ihr euch den Eintrag zu eurer jeweiligen Beute.

Zurück zu: Dragon Age: Inquisition: Komplettlösung und Tipps

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Martin Woger

Martin Woger

Chefredakteur

Defender, Ringe, 1W6+4, NCC-1701, 8086, Ultima, Cid, SEGA, like tears in rain, B. Guardian, nicht Silmarillion, F. Mercury, PC-Player, Arena, id, Mage, LiveLink, Eurogamer, Chefredakteur...

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading