Dragon Age: Inquisition - Eroberung der Suledin-Feste, Suche in den Trümmern, Der Spieß wird umgedreht

Dragon Age Inquisition - Komplettlösung: So nehmt ihr Suledin-Feste ein und findet die Notizen beim Knochenturm.

Eroberung der Suledin-Feste

Reise zur Suledin-Feste

Um diese Quest zu erhalten, müsst ihr erst die Quest "Rückeroberung von Emprise du Lion" abschließen. Wenn ihr in der Mission den Knochenturm für die Inquisition besetzt habt, schaltet ihr diesen Auftrag automatisch frei.

Reist nach Westen zum Eingang der Festung (am einfachsten vom Knochenturm aus über die westliche Holzbrücke und durch die Ruinen, wo ihr den Ring von Oma Mae gefunden habt) und mach euch auf einen langen und schmerzhaften Kampf gefasst. Vor den Toren seht ihr schon Michel, in einen Kampf mit den Torwachen verstrickt - sprecht anschließend mit ihm und startet so die Quest "Nennt mich Imshael".

Erobere die Festung für die Inquisition

Im Inneren der Festung folgt ihr dem einzigen Weg, vorbei an den auf Rädern gelagerten Käfigen und hinein in den Festungshof. Dort, wo ihr laut Questmarkierung nach Süden müsst, ist allerdings eine unerklimmbare Mauer. Also in die Gegenrichtung und rechts die Stufen hoch zu einigen Käfigen zu beiden Seiten, in denen wohl Experimente an Riesen stattgefunden haben. Nun ja, keine Zeit zum Trauern. Nutzt lieber einen Schurken, um die Tore zu öffnen, damit ihr den Inhalt der Käfige plündern könnt.

Bewegt euch weiter nach Südwesten und kämpft weiterhin gegen die Feinde. Auf dem Weg könnt ihr eure Suchfunktion nutzen, um an ein paar nette Items zu gelangen. Bald erreicht ihr einen Engpass in der Schlucht, hinter der einige Feinde lauern. Zudem wartet dort auch ein infizierter Reise auf euch, der wegen des freudigen Experimentierens nun noch stärker geworden ist. Huzah! Kümmert euch deswegen zuerst um die kleineren Monster und lockt diese mit euren Fernkämpfern am besten so weit es geht vor den Spalt, damit ihr nicht aus Versehen den Riesen mit eurem Spektakel anlockt. Diesen wollt ihr ganz alleine bekämpfen.

Ist es dann so weit und nur der Riese steht alleine auf dem Platz, marschiert ihr endlich vor und attackiert wie immer seine Beine. Haltet eure Fernkämpfer hinten und lasst euren Tank die Aufmerksamkeit des Biests auf sich lenken. Andere Nahkämpfer attackieren derweil von hinten seine Beine. Liegt das Monster erst einmal am Boden, schlagt ihr auf den Kopf ein und nutzt die Zeit, um den Sieg an euch zu reißen.

Folgt hinter dem Riesen dem einzigen Weg durch die verschneite Landschaft, wobei es weiteren Gegnern und einem Riesen an den Kragen geht. An dieser Stelle betretet ihr an der Seite das Gebäude, vorbei an den gelagerten Weinfässern und die Treppenstufen nach oben. Ihr erreicht in der eiskalten Burg einen weiteren Hof mit mehreren Feinden. Wer hätte das gedacht? Durchschreitet anschließend zwei große zu öffnende Doppeltore und nehmt euch die nächste Gegnergruppe vor. Zum Glück findet ihr nach diesem Kampf, kurz bevor ihr in den angrenzenden Hof einbiegt, eine Kiste mit Heiltränken. Bevor ihr sie benutzt, verwendet ihr zuerst all eure aktuellen Heiltränke, um die gesamte Truppe in Form zu bringen. Erst dann bedient ihr euch an der Kiste, um neben maximaler Lebensenergie auch einen maximalen Vorrat an Heiltränken zu besitzen. Denn jetzt geht es zum Boss der Festung: Imshael.

Ihr könnt die Quest frühzeitig beenden, falls ihr einen Deal mit Imshael eingeht. Er bietet euch vor dem Kampf drei Dinge an: Reichtümer, Macht und Jungfrauen. Wählt ihr die letzte Option, sagt er leider, dass er keine habe. Bei den anderen Optionen erhaltet ihr nützliche Gegenstände. Wählt ihr Reichtümer, gibt euch Imshael mehrere wertvolle Objekte, die ihr für hohe Preise verkaufen könnt. Möchtet ihr dagegen Macht haben, erhaltet ihr ein nettes Amulett sowie einen einzigartigen Schild, den beispielsweise euer Krieger gut gebrauchen könnte. Der Nachteil an der Sache ist, dass Imshael nach der Vereinbarung verschwindet und Michel tötet, den ihr später tot neben seinem alten Posten findet.

Möchtet ihr nicht für Michels Tod verantwortlich sein und ihn lieber für die Inquisition rekrutieren, müsst ihr Imshael angreifen. Ein einziger Schwung mit dem Schwert startet den Kampf sofort. Imshael verwandelt sich in seine erste Form und beschwört ein paar verwandelte Templer zu sich. Während euer Tank Imshael beschäftigt, kümmert sich der Rest eurer Truppe sofort um das Kleinvieh. Schafft euch die Plagen vom Hals und erst dann richtet ihr das Feuer konzentriert auf Imshael. Er ist anfällig gegen Elektrizitäts- sowie Geistschaden und immun gegen Angst, Schlaf sowie Einfrieren. Zu Beginn einer neuen Form beschwört er stets neue Feinde hinzu, ansonsten ändert sich neben seinem Aussehen nichts. Verfolgt die gleiche Strategie und ihr geht bald siegreich aus dem Kampf hervor.

Abschließend müsst ihr nur noch hinter das magische Portal treten und am Ende des Weges mit dem sterbenden Soldaten sprechen. Habt ihr euch mit Imshael vorher auf einen Deal eingelassen, könnt ihr hier sofort hingehen. In beiden Fällen hört ihr euch die letzten Worte des Soldaten an und nehmt dann die Festung für die Inquisition ein, indem ihr die Flagge hisst. Mission erfolgreich abgeschlossen.

Eine Suche in den Trümmern

Finde, was auch immer in den Trümmern aufgeblitzt hat

Direkt östlich vom Knochenturm findet ihr an einer Steinwand eine Notiz am Boden. Darin wird von einer Brücke gesprochen - Judicaels Übergang -, die ihr reparieren sollt. Diese befindet sich im Osten der Karte (südöstlich vom "Lager am Turm"). Lauft dazu ganz einfach in Richtung Osten und ihr solltet bald die gefährlichen Klippen erreichen. Untersucht das Areal und reist anschließend zur Himmelsfeste.

Geht dort zum Kriegsrat und schaltet die Brücke frei (auf der Orlais-Seite im Osten auf "Instandsetzung von Judicaels Übergang" klicken). Anschließend kehrt ihr zu Emprise Du Lion zurück und schreitet über die lange Brücke. Am anderen Ende biegt ihr nach links ab und erreicht den lilafarbenen Kreis, der das Suchgebiet kennzeichnet. Nutzt die Funktion zum Aufspüren von versteckten Items und ihr findet nahe der Brücke beim an einer Wand aufgehäuften Schotter ein Amulett, das ihr einsammelt. Quest abgeschlossen.

Der Spieß wird umgedreht

Finde heraus, was sie als Nächstes vorhat

Ähnlich wie die letzte Mission findet ihr auch für diesen Auftrag östlich vom Knochenturm eine Notiz, die euch auf ein Problem aufmerksam macht - und eine Jägerin, die plant, sich eines ehemaligen Geliebten zu entledigen, der sie verfolgt. Ihr müsst nun den beschriebenen Ort finden, um diesen Auftrag erfolgreich zu den Akten legen zu können. Fündig werdet ihr genau nördlich des Steinbruchs und östlich der Suledin-Feste. Falls ihr nicht schon näher dran seid, dann reist vom Lager am Knochenturm nach Südwesten. Betretet noch einmal den Steinbruch und geht in den lilafarbenen Kreis. Etwa im Südwesten des Kreises findet ihr ein kleines Lager. Dabei handelt es sich streng genommen bloß um eine verschneite Decke sowie ein Buch daneben. Untersucht dieses, um den Auftrag zu beenden.

Weiter zur nächsten Seite: Dragon Age: Inquisition - Steinige Rettung, Rote Häscher, Geständnis in Gefangenschaft

Zurück zu: Dragon Age: Inquisition: Emprise du Lion - Alle Quests und Ressourcen

Zurück zu: Dragon Age: Inquisition: Komplettlösung und Tipps

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Björn Balg

Björn Balg

Redakteur

Freier Autor und wahrscheinlich der letzte Mensch ohne einen Facebook-Account. Liebt Trash und verbringt zu viel Zeit mit dem Ansehen von Katzenvideos.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

FIFA 20: Die besten Talente mit Potenzial, die in der Karriere helfen

Wie ihr junge Nachwuchsspieler findet und sie zu Stars ausbildet.

FeatureRollenspiele: Die besten RPGs, die euer Geld derzeit kaufen kann!

Und oft reicht schon wenig davon! (Update: Mai 2019)

Sekiro: Shadows Die Twice: Komplettlösung, Tipps und Tricks

Alles, was ihr zum Überleben im neuen Spiel der Dark-Souls-Macher braucht

Assassin's Creed Odyssey: Komplettlösung mit Tipps und Tricks

Assassin's Creed Odyssey-Komplettlösung: Alles, was ihr über eure Reise durchs antike Griechenland wissen müsst.

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading