Dragon Age: Inquisition - Steinige Rettung, Rote Häscher, Geständnis in Gefangenschaft

Dragon Age Inquisition - Komplettlösung: So befreit ihr gefangenen Dorfbewohner, besiegt die Roten Templer und findet die Nachricht für Louise

Steinige Rettung

Durchsuche das Lager

Wie einige andere Quests auch findet ihr den Start dieser Aufgabe beim Knochenturm, etwa dann, wenn ihr alle Inquisitionslager sucht und aufschlagt. Dieses Mal liegen die benötigten Papiere direkt beim Eingang. Hebt sie auf und nach einem schnellen Durchlesen wird der Auftrag eurem Logbuch hinzugefügt.

Folgt dem Weg zur Markierung im Süden des Gebietes, wo sich der Sahrnia-Steinbruch noch immer in der Gewalt der Templer befindet - eine Reise vom Lager am Knochenturm im Süden ist anzuraten. Sind nur ein paar Meter bis dorthin. Insgesamt müsst ihr den Hilferufen der Dorfbewohner folgen und diese retten. Betretet das große Gebiet und wendet euch zunächst einmal dem Wachturm zu. Benutzt euren Schurken, um diesen zu erklimmen, und klaut die dort gelagerten Schätze. Anschließend kehrt ihr zurück in den Hauptteil und beginnt eure eigentliche Aufgabe.

Befreie sieben Dorfbewohner

Die Dorfbewohner befinden sich alle in verschlossenen Käfigen (Schurke nötig), die ziemlich offensichtlich um den zentralen Punkt des Lagers gestellt wurden. Erkundet einfach die Gänge innerhalb des Steinbruchs, den Markierungen folgend. Ihr könnt versuchen, die Käfige ohne große Aufmerksamkeit zu öffnen, doch machen euch die Wachen leicht einen Strich durch die Rechnung. Am besten durchquert ihr den gesamten Hof und schaltet jeden einzelnen Gegner aus, der euch in die Quere kommt oder nur falsch ansieht.

Aber bitte rennt nicht wie ein wilder durch das Lager und zieht die Aufmerksamkeit aller Truppen gleichzeitig auf euch. Geht es langsam an. Greift einzelne Soldaten so gut es geht aus den Bündeln und vermöbelt sie. Folgt ihr dieser Taktik, dauert die Mission zwar ein wenig länger, dafür habt ihr es auf lange Sicht wesentlich einfacher. Anschließend könnt ihr in Ruhe die Käfige öffnen und alle Dorfbewohner befreien. Ihre Dankesreden beenden auch gleichzeitig die Quest.

Rote Häscher

Säubere den Steinbruch von Roten Templern

Diese Quest werdet ihr im Verlauf eurer Reise durch Emprise Du Lion automatisch freischalten. Denn ihr müsst dafür nur einen Leutnant der gegnerischen Truppen ausschalten. Das passiert zum Beispiel wunderbar während der Mission "Steinige Rettung", bei der ihr nebenher sicherlich einen der größeren Feinde töten werdet. Ansonsten könnt ihr die Quest verfolgen und im Lager gezielt nach einem Leutnant Ausschau halten. Diese setzen sich in ihrem Aussehen stark von den untergeordneten Templern ab. Es sind bullige Kerle, die deutlich mehr HP haben und nicht ganz so einfach wie die Untergebenen zu besiegen sind.

Habt ihr dann einen der fiesen Wichte erledigt, startet der Auftrag und müsst ihr bloß fünf weitere Gegner im Lager töten. Keine Leutnants, einfach nur normale Rote Templer. Also schlachtet auch das restliche Lager nieder, bevor ihr die Dorfbewohner rettet und schließt damit die Mission ab. Wer mag, kann sich auch ganz bequem eine Questmarkierung setzen und wird dann zu den Kerlen geführt.

Geständnis in Gefangenschaft

Kehre mit Louis' Nachricht nach Sahrnia zurück

Während ihr bei der Erledigung des Auftrags "Steinige Rettung" die Dorfbewohner aus ihren Käfigen holt, könnt ihr nebenher auf einer der Kisten bei den Zelten eine Notiz finden, die diese Quest startet. Falls ihr die Stelle verpassen solltet: Sie bleibt auf eurer Questkarte als Ausrufezeichen markiert und befindet sich fast genau südlich der Sahrnia-Steinbruch-Kartenmarkierung. Hebt den Brief von der Kiste auf, kehrt nun zum ersten Lager zurück und lauft in die zerstöre Stadt Sahrnia hinein. Dort trefft ihr links bei dem Lagerfeuer auf Louis, den Verfasser der Nachricht.

Berichtet entweder Louis oder Linette von der Beichte

Wenn ihr Louise die Nachricht übergebt, erfahrt ihr die Wahrheit über das Schicksal von Garde, dem Bruder seiner Frau. Ihr müsst nun die Entscheidung treffen, die Notiz entweder Louise zu überlassen oder den Inhalt seiner Frau zu erzählen. Es liegt ganz an euch. Wollt ihr Louise seine Lüge in Frieden weiterleben lassen oder die halbwegs idyllische Ehe mit der Wahrheit zerstören, indem ihr der Frau die Wahrheit sagt? In beiden Fällen ist die Quest damit beendet.

Weiter zur nächsten Seite: Dragon Age: Inquisition - Keine leeren Worte, Niemand darf hinüber

Zurück zu: Dragon Age: Inquisition: Emprise du Lion - Alle Quests und Ressourcen

Zurück zu: Dragon Age: Inquisition: Komplettlösung und Tipps

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Björn Balg

Björn Balg

Redakteur

Freier Autor und wahrscheinlich der letzte Mensch ohne einen Facebook-Account. Liebt Trash und verbringt zu viel Zeit mit dem Ansehen von Katzenvideos.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

FIFA 20: Die besten Talente mit Potenzial, die in der Karriere helfen

Wie ihr junge Nachwuchsspieler findet und sie zu Stars ausbildet.

FeatureRollenspiele: Die besten RPGs, die euer Geld derzeit kaufen kann!

Und oft reicht schon wenig davon! (Update: Mai 2019)

Sekiro: Shadows Die Twice: Komplettlösung, Tipps und Tricks

Alles, was ihr zum Überleben im neuen Spiel der Dark-Souls-Macher braucht

Assassin's Creed Odyssey: Komplettlösung mit Tipps und Tricks

Assassin's Creed Odyssey-Komplettlösung: Alles, was ihr über eure Reise durchs antike Griechenland wissen müsst.

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading