Für SpellForce 3: Nordic gründet neues Studio in München

Man sucht nach Mitarbeitern.

Für die Entwicklung von SpellForce 3 hat Publisher Nordic Games ein neues Studio in München gegründet.

1

Die Niederlassung hört auf den Namen Grimlore Games und besteht aus „erfahrenen Entwicklern, Grafikern und Design", die schon an Titeln wie Die Siedler, Knights and Merchants, Cultures oder SpellForce 2 gearbeitet haben.

Ausschlaggebend für München als Standort war laut Nordic die Tatsache, dass es dort auch viele junge Talente gibt, die man gerne mit an Bord holen möchte. Dementsprechend sucht man nach Mitarbeitern, wie ihr der offiziellen Webseite entnehmen könnt.

„Das Studio wird sich auf PC-Spiele für Core-Gamer konzentrieren, besonders auf die Rollenspiel- und Echtzeitstrategiegenres", heißt es.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (8)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (8)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading