Produktion des 3DS XL wird in Japan eingestellt

Der ursprüngliche 3DS wird weiter angeboten.

Nintendo wird die Produktion des 3DS XL in Japan einstellen, um sich dort auf den New 3DS XL zu konzentrieren.

Auf Nintendos japanischer Webseite ist ein entsprechender Vermerk („Produktion endet bald") neben allen Farbvarianten des Handhelds zu sehen. Das ursprüngliche 3DS-Modell ist davon jedoch nicht betroffen.

Nintendo hatte den 3DS XL im Sommer 2012 veröffentlicht und obwohl der New 3DS XL sich seit seiner Markteinführung im Oktober zwar stets öfter verkaufte, schlägt sich der 3DS XL bislang immer noch recht gut - alleine in der letzten Woche wurden 11.000 Exemplare in Japan verkauft.

Die ursprüngliche Variante ist also weiterhin recht beliebt. Gut möglich, dass Nintendo durch diesen Schritt einfach die Verkaufszahlen des New 3DS XL noch weiter pushen will.

Nach Angaben von Siliconera ist der New 3DS XL auf dem besten Weg, noch vor Jahresende die Marke von 1,2 Millionen verkauften Exemplaren zu knacken.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (6)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (6)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading