Valves Steam Broadcasting startet in die Beta

Übertragt eure Spielsessions.

Valve bietet mit Steam Broadcasting nun auch eine Streaming-Option für Spiele an und hat gleich mal eine Beta dazu gestartet, an der ihr teilnehmen könnt.

1

Das Ganze läuft über den Steam-Client und ihr könnt festlegen, wer eure Übertragungen anschauen kann. Ihr habt zum Beispiel die Möglichkeit, eure Übertragungen allen Steam-Usern zugänglich zu machen, nur Freunden oder nur mit Einladung.

Die Übertragung beginnt dann, sobald jemand zuschaut und endet wieder, wenn der Spieler das Spiel beendet.

Um selbst zu streamen oder andere Streams anschauen zu können, müsst ihr derzeit an der Beta teilnehmen. Ob jemand etwas überträgt, seht ihr dann anhand des „Watch Game"-Buttons in der Freundesliste. Ebenso gibt es einen neuen Broadcast-Bereich auf den Spieleseiten.

Natürlich gibt es gewisse Regeln zu beachten. Themen wie Pornografie, Piraterie, Hacking, Gewaltandrohungen, Rassismus oder allzu ausuferndes Gefluche sind demnach nicht erwünscht.

Außerdem gibt es zumindest derzeit keine Archiv-Funktion. Streams können also nur live angeschaut werden.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading