Borderlands: The Pre-Sequel bekommt am 16. Dezember 2014 mit The Holdome Onslaught einen neuen DLC.

1

In der Erweiterung tretet ihr in einer Arena gegen Wellen von Feinden an und könnt euch so neue Klassen-Mods, Waffen und Skins verdienen.

Der DLC umfasst auch das Ultimate Vault Hunter Upgrade Pack, mit dem die maximale Levelgrenze auf 60 erhöht wird. Alles in allem könnt ihr also zehn neue Skillpunkte verteilen, wenn ihr denn diese Stufe erreicht.

Das Ganze ist einerseits Teil des Season Pass für The Pre-Sequel, kann aber auch einzeln gekauft werden.

Und selbst ohne den Kauf des DLCs erhaltet ihr noch ein kostenloses Update mit dem neuen „Ultimate Vault Hunter"-Modus. Kurz gesagt: Ihr bekommt eine neue Herausforderung, wenn ihr das Spiel nochmals durchspielt. Zugleich könnt ihr euren Kampagnenfortschritt mit dem Update jederzeit zurücksetzen, wenn ihr wollt.

Anzeige

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Editor, Eurogamer.de

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Mehr Artikel von Benjamin Jakobs

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading

Weitere Inhalte