Bandai Namco ist der erste Dritthersteller, der Amiibo-Figuren unterstützt

Mit One Piece: Super Grand Battle X und Ace Combat: Assault Horizon Legacy Plus.

Bandai Namco ist der erste Dritthersteller, der Nintendos Amiibo-Figuren in eigenen Spielen unterstützt.

1

Eines der Spiele, das die Figuren unterstützt, ist One Piece: Super Grand Battle X, wie die jüngste Ausgabe des Shonen Jump Magazine verrät (via Nintendo Everything).

Nutzt ihr dort dann zum Beispiel den Mario-Amiibo, schaltet ihr ein Mario-Kostüm für den Charakter Luffy frei. Ähnliches funktioniert auch mit anderen Figuren.

Ein weiterer Titel ist Ace Combat: Assault Horizon Legacy Plus. Hier könnt ihr die Amiibo-Figuren dazu verwenden, zusätzliche Lackierungen für Flugzeuge freizuschalten. Jets im Star-Fox- oder Link-Design? Kein Problem!

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (2)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (2)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading