Xbox One: Digital gekaufte Spiele können weiterhin genutzt werden, wenn sie nicht mehr erhältlich sind

Nach dem Problem mit Far Cry 4 beruhigt man die Spieler.

Spiele, die ihr auf der Xbox One digital gekauft habt, werdet ihr auch dann weiterhin spielen und erneut runterladen können, sofern diese aus welchem Grund auch immer einmal nicht mehr angeboten werden sollten.

Nachdem es in dieser Woche Probleme mit der digitalen Version von Far Cry 4 gab, die zum Teil auch von den Marktplätzen verschwunden war, hat dies der Publisher auf Nachfrage von Eurogamer nochmal ausdrücklich versichert.

Spieler hatten befürchtet, dass man, sofern ein Spiel vom Marktplatz verschwindet, auch den Zugriff darauf verlieren könnte, obwohl man dafür bezahlt hat. Dem ist aber nicht so.

„Wenn die Kunden ein Spiel besitzen, können sie jederzeit ihren Downloadverlauf aufrufen und erneut einen Download starten", heißt es in einem Statement.

„Selbst dann, wenn das Spiel nicht mehr im Xbox Store zum Kauf angeboten wird."

Was genau bei Far Cry 4 falsch lief, haben bislang aber weder Microsoft noch Ubisoft verraten.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (15)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (15)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading