Hoopa: Ein neues und seltenes Pokémon für Pokémon Omega Rubin und Pokémon Alpha Saphir

Im Februar 2015 kommt Pokémon Shuffle auf 3DS und 2DS.

The Pokémon Company hat mit Hoopa ein neues und „äußerst seltenes Mysteriöses Pokémon" für Pokémon Omega Rubin und Alpha Saphir vorgestellt - mehr zu beiden Titeln erfahrt ihr übrigens im Pokémon Omega Rubin und Alpha Saphir Test.

„Dieses Pokémon der Kategorie Schabernack gehört den Typen Psycho und Geist an und ist anhand der goldenen Ringe, die seine Hörner und den Körper zieren, leicht auszumachen. Es heißt, diese Ringe besäßen die Kraft, Raumkrümmungen zu verursachen, um so Gegenstände über große Entfernungen hinweg zu transportieren", heißt es.

Hoopa wird nicht über den normalen Spielverlauf erhältlich sein. Wie ihr es bekommen könnt, verrät man derzeit aber noch nicht.

Weiterhin hat man mit Pokémon Shuffle ein neues Spiel für 3DS und 2DS angekündigt, das kostenlos im eShop veröffentlicht wird.

Darin müsst ihr wilde Pokémon bekämpfen, indem ihr selbst mindestens drei Pokémon im Shuffle-Bereich aufreiht. Das Ziel besteht darin, die KP des wilden Pokémon innerhalb einer bestimmten Zahl an Zügen auf Null zu reduzieren.

„Der Schlüssel zum Erfolg liegt dabei in dem möglichst effektiven Aufreihen und Entfernen von Pokémon aus dem Shuffle-Bereich, wobei auch den Wechselwirkungen zwischen den Typen eine wichtige Rolle zukommt. Jedes Pokémon verfügt nämlich über einen bestimmten Typ wie Feuer, Wasser oder Pflanze, und jeder von diesen weist gewisse Stärken und Schwächen auf."

Eure Pokémon können im Level aufsteigen und so noch mehr Schaden verursachen - oder eine Mega-Entwicklung durchführen.

„Zu Beginn des Spiels verfügen Spieler über fünf Versuche. Für jede gespielte Stufe wird ein Versuch abgezogen. Sind alle Versuche aufgebraucht, muss man eine Weile warten, bis die Versuche automatisch wiederhergestellt werden. Wahlweise kann man diese Wartezeit auch umgehen, indem man bestimmte Items einsetzt, die man entweder im Spiel gewonnen oder über den Nintendo eShop erworben hat. Auch viele andere nützliche Items sind auf diesen beiden Wegen erhältlich."

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (11)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

So sieht der neue, schnellere Store auf der Xbox aus

Ab morgen schrittweise für Insider verfügbar.

Wie Take-Two höhere Preise auf PS5 und Xbox Series X begründet

Spiele mit "außergewöhnlicher Qualität" rechtfertigen den Preis.

FeatureNinjala bringt Battle Royale und Kaugummi zusammen

Warum Vergleiche mit Splatoon unnötig sind.

FeatureProject Cars 3 jagt jetzt Forza-Fahrer

Freundlicher, aber nicht weniger hart.

Weitere Themen

Crossplay für Halo: The Master Chief Collection kommt noch 2020

Und Betatests für Halo 3: ODST beginnen im August.

So sieht der neue, schnellere Store auf der Xbox aus

Ab morgen schrittweise für Insider verfügbar.

Wie Take-Two höhere Preise auf PS5 und Xbox Series X begründet

Spiele mit "außergewöhnlicher Qualität" rechtfertigen den Preis.

FeatureNinjala bringt Battle Royale und Kaugummi zusammen

Warum Vergleiche mit Splatoon unnötig sind.

Kommentare (11)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading