BioWare veröffentlicht in Kürze Patch 3 für die PC-Version von Dragon Age: Inquisition.

Dabei kümmert man sich einerseits um einige allgemeine Dinge, hat zum Beispiel eine Tastenbelegung hinzugefügt, mit der euer Charakter gehen kann. Ebenso lässt sich nun die Größe des Mauszeigers ändern.

Weiterhin hat man an einigen Single- und Multiplayer-Problemen gearbeitet. Ihr solltet künftig etwa regelmäßiger Gespräche zwischen euren Gruppenmitgliedern zu hören bekommen.

Behoben wurden auch Probleme mit einem von Dorians Gesprächen, das manchen Spielern nicht zur Verfügung stand - auch eine bestimmte Zwischensequenz in Dorians Quest sollte nun funktionieren.

Gleichermaßen hat man sich auch um andere Probleme bei den Quests von Sera und Solas gekümmert.

Die kompletten Patch Notes findet ihr hier.

Anzeige

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Editor, Eurogamer.de

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.