The Bard's Tale 4 angekündigt

inXile entwickelt Fortsetzung zum dritten Teil.

Entwickler inXile hat auf der PAX South The Bard's Tale 4 angekündigt.

Im Gegensatz zu einem Wasteland 2 soll The Bard's Tale das Genre modernisieren und revitalisieren, so die Entwickler (via Game Informer).

Mit dem Spiel von 2004 hat The Bard's Tale 4 dabei nichts zu tun, es ist vielmehr eine Fortsetzung zum 1988 veröffentlichten The Bard's Tale 3: Thief of Fate, berichtet IGN.

In puncto Grafik, Sound und Game Design will man moderne Elemente mit einfließen lassen, aber gleichzeitig auch all die bekannten Schauplätze und Klassen zurückbringen. Das Spiel werde auf jeden Fall ein Dungeon Crawler mit minimalen HUD-Elementen und zahlreichen Rätseln. Der Fokus liegt auch auf der Immersion.

Etwaige Konsolen-Version schließt Brian Fargo auf Twitter nicht aus: „Zu früh, um das zu sagen, aber möglich. Wir konzentrieren uns während der Entwicklung zu 100 Prozent auf den PC."

Für The Bard's Tale 4 soll es eine Crowdfunding-Kampagne geben, gleichermaßen wird inXile eigenes Geld investieren.

1

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (1)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (1)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading