Final Fantasy 15: Hajime Tabata wünscht sich eine weltweit gleichzeitige Veröffentlichung

Sicher nicht nur er.

Hajime Tabata, Game Director von Final Fantasy 15, wünscht sich einen weltweit gleichzeitigen Verkaufsstart des Spiels - oder zumindest möglichst wenig Verzögerungen.

Und mit diesem Wunsch ist er sicher nicht alleine. Daher möchte er die Wartezeit eben so gering wie möglich halten.

„Ich würde es gerne weltweit gleichzeitig veröffentlichen", so Tabata im Gespräch mit LevelUp (via Gematsu).

„Wir möchten den Spielern rund um die Welt keine großen Verzögerungen auferlegen, daher hoffe ich, dass alle Spieler gemeinsam innerhalb eines so kleinen Zeitrahmens wie möglich Final Fantasy 15 spielen können."

Eine Demo zu Final Fantasy 15 bekommt ihr bereits mit Final Fantasy Type-0 HD, das am 20. März 2015 für PlayStation 4 und Xbox One erscheint.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (3)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (3)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading