DICE nennt ein paar neue Details zu Star Wars: Battlefront

Unterschiedliche Map-Größen und ein neues Artwork.

DICE möchte in Star Wars: Battlefront möglichst viel Abwechslung bieten und setzt dabei auch auf unterschiedliche Größen der Maps.

Erwartet also nicht unbedingt, dass die Wälder so Endor genau so riesig sein werden wie das Schlachtfeld auf dem Eisplaneten Hoth, wo ihr es mit gewaltigen AT-ATs aufnehmt.

„Tatsächlich haben wir uns entschieden, bestimmte Maps an bestimmte Spielmodi anzupassen", erklärt DICE' Design Director Niklas Fegraeus im Gespräch mit IGN.

„Dadurch erhalten wir nicht nur unglaublich vielfältige Größen, die Spieler können auch ihre Fantasien der denkwürdigsten Star-Wars-Schlachten ausleben."

Für das Spiel verwendet DICE auch intern entwickelte Photogrammetry-Systeme. Diese Technik nutzte etwa The Astronauts für den Indie-Titel The Vanishing of Ethan Carter. Mehr Details dazu, wie die Technik dort eingesetzt wurde, findet ihr hier.

Richtig vorstellen wird man Star Wars: Battlefront erst im Frühjahr, also müsst ihr euch noch ein wenig gedulden.

Einigen „engen Partnern" habe man das Spiel aber bereits gezeigt: „Eine Sache, die wir immer hören, ist, dass es sich nicht wie andere Shooter und absolut nach Star Wars anfühlt. Das freut mich und das Team wirklich sehr, denn genau diese Emotionen und dieses Feeling wollen wir hervorrufen. Wir können es kaum erwarten, der Welt im Frühjahr mehr davon zu zeigen."

Außerdem hat IGN passend dazu noch ein neues Artwork veröffentlicht, das ihr nachfolgend seht.

Erscheinen soll Star Wars: Battlefront Ende 2015.

1

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (21)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (21)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading