Heroes of the Storm wird noch viele weitere Helden bekommen

Und auch neue Maps soll es geben.

Derzeit gibt es in Blizzards MOBA Heroes of the Storm bereits 33 Helden. Und es sollen noch viele weitere hinzukommen.

„Wir werden einfach so lange neue Helden hinzufügen, bis wir die Nase voll davon haben", sagt Game Director Dustin Browder im Gespräch mit PC Gamer.

Ebenso gebe es keine bestimmte Zahl an Helden, die man erst erreichen will, bevor das Spiel offiziell an den Start geht. Sechs weitere Helden werden intern bereits getestet.

Auch um weitere Maps will man Heroes of the Storm ergänzen.

„Wir fügen so oft wie möglich welche hinzu und werden das auch nach dem Launch weiterhin tun", sagt er. Man hofft nämlich, das aktuelle Entwicklungstempo auch nach dem Start aufrechterhalten zu können. „Wir werden neue Spielmodi, neue Helden und neue Schlachtfelder hinzufügen."

Das Ziel besteht laut Browder darin, dass das Spiel niemals langweilig wird. Gleichermaßen sollen die Spieler nicht das Gefühl bekommen, dass sich alles wiederholt. Es soll sich vielmehr „ständig weiterentwickeln."

Derzeit befindet sich Heroes of the Storm in der Closed Beta, für die ihr euch einen garantierten Zugang kaufen könnt.

Heroes of the Storm - Trailer

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (2)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (2)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading