Auch in Bloodborne gibt es Schilde

Ständig dahinter verstecken könnt ihr euch aber auch nicht.

Auch in Bloodborne wird es Schilde geben, auch wenn sie nicht so effektiv ausfallen, wie ihr vielleicht denkt oder hofft.

Gegenüber IGN bestätigte Sonys Japan Studio, dass Schilde mit dabei sind. Zuvor wurde lange von Spielern darüber diskutiert, ob sie noch vorhanden sind, da bislang keine Gameplay-Videos zu sehen waren, in denen der Charakter einen Schild trägt. Ebenso äußerte man sich nicht näher dazu.

Nun jedenfalls die Bestätigung, dass es wieder Schilde geben wird. Ihr könnt euch jedoch nicht ständig dahinter verstecken.

„Wenn ihr euch immer zurückzieht und schützt, werdet ihr sehr schnell sterben", sagt Japan Studios Producer Masaaki Yamagiwa. „Ihr müsst den Schild also im Hinblick auf eure Spiel- und Kampfweise berücksichtigen."

„Wir wollten die Spieler dazu ermutigen, sich nicht zu verstecken und zu warten, sondern vielmehr aggressiver und proaktiver im Kampf zu agieren."

Inwiefern die Schilde weniger effektiv sind - ob sie schneller zerfallen oder weniger Angriffe blocken -, ist derzeit nicht bekannt.

Bloodborne erscheint am 25. März 2015 für die PlayStation 4.

Zu den Kommentaren springen (3)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (3)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading