Gerücht: Diverse Details zu Star Wars: Battlefront im Netz aufgetaucht

Kampagne, Multiplayer, DLC und mehr.

Auf Making Star Wars sind zahlreiche Details zu EAs kommendem Star Wars: Battlefront aufgetaucht.

Inwiefern diese tatsächlich der Realität entsprechen, lässt sich nur schwer einschätzen, aber in der Vergangenheit hat sich die Seite als durchaus zuverlässige Quelle entpuppt - zumindest im Hinblick auf die Filme.

Battlefront bringt demnach auch eine umfangreiche Kampagne mit sich, die die gesamte Saga abdecken und im Vergleich zu anderen Shootern recht lang ausfallen soll. Den Großteil der Kampagne werdet ihr demnach in der Ära der alten Trilogie verbringen.

Aber auch Inhalte aus The Clone Wars oder die Schlacht, die zu Beginn von Episode 3 über Coruscant tobt, sollen mit dabei sein. Ein kleiner Teil der Kampagne soll sogar zwischen Episode 6 und dem kommenden Film spielen.

Was den Multiplayer betrifft, könnt ihr dem Bericht zufolge wie bei Battlefield insgesamt 64 Spieler erwarten, also maximal 32 pro Seite. Ebenfalls mit dabei sind offenbar Schlachten, die sich vom Boden bis in den Weltraum erstrecken.

Neu ist ein „Hero"-System. Mit diesem sollt ihr belohnt werden, sobald ihr eine bestimmte Zahl an Punkten erreicht. Ihr könnt dann etwa in die Haut verschiedener Heldencharaktere schlüpfen. Allerdings werde derzeit noch an dem System gearbeitet.

In puncto DLC seien bis zu fünf Pakete zu erwarten, das erste kommt demnach schon zum Filmstart Ende 2015, wobei das Spiel selbst für November geplant sei.

Jeder DLC soll ein bestimmtes Thema abdecken, die ersten zwei oder drei widmen sich dem neuen Film. Das Hauptspiel selbst werde bereits über einige spielbare Charaktere aus dem Film verfügen, genauer gesagt die aus den Trailern bekannten Figuren - ebenso ist von den neuen X-Wing- und TIE-Fighter-Versionen die Rede. Die DLCs sollen das Spiel um mindestens drei neue Maps, weitere Helden und Fahrzeuge ergänzen.

Electronic Arts selbst will erste handfeste Details zum Spiel im Frühjahr verraten.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (20)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (20)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading