David Gaider, bisheriger Lead Writer der Dragon-Age-Reihe, widmet sich künftig einem anderen, neuen BioWare-Projekt. Näheres dazu kann er aber noch nicht verraten.

Gaider half bei der Gestaltung der Spielwelt Thedas, war an der Entwicklung aller drei Spiele beteiligt und schrieb ebenso Romane und Comics.

Seine Entscheidung gab er auf Twitter bekannt.

„Obwohl es schwierig ist, Dragon Age zurückzulassen, sind zehn Jahre doch eine lange Zeit, um an einem einzelnen Projekt zu arbeiten. Ich war der Meinung, dass es Zeit für etwas Neues ist."

Seinen Job als Dragon-Age-Lead-Writer übernimmt Patrick Weekes. „Ich könnte mir keinen besseren als ihn vorstellen", so Gaider zu seinem Nachfolger.

Ob Gaider auch bei dem neuen Projekt als Lead Writer tätig sein wird, ist nicht bekannt.

Unklar ist auch, um welches Projekt es sich genau handelt. Im Februar hieß es, dass man bei BioWare an „zwei neuen und sehr aufregenden Marken" arbeitet. Eine davon hatte man kurz auf der letzten E3 angesprochen.

Anzeige

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Editor, Eurogamer.de

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Mehr Artikel von Benjamin Jakobs

Kommentare (0)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading

Weitere Inhalte