Grand Theft Auto 5: Neuer Radiosender für die PC-Version

Zuerst im Spiel, dann als Album.

Rockstar hat mit "The Alchemist and Oh No Present: Welcome to Los Santos" ein neues Album zu Grand Theft Auto 5 angekündigt.

Die Musik daraus wird ab dem 14. April exklusiv in der PC-Version des Spiels auf dem neuen und von The Alchemist und Oh No moderierten Radiosender The Lab zu hören sein.

Am 21. April wird das Album schließlich von Mass Appeal Records als Download, auf CD und Vinyl veröffentlicht.

„Welcome to Los Santos verbindet neue, durch den Instrumental-Soundtrack von GTA 5 (komponiert von von The Alchemist and Oh No in Zusammenarbeit mit Woody Jackson und Tangerine Dream) inspirierte Tracks zu einem einzigartig vielfältigen Album", so Rockstar.

„Zusammen mit Gästen aus allen Musikbereichen - darunter Earl Sweatshirt, Little Dragon, Phantogram, Freddie Gibbs, Killer Mike, Tunde Adebimpe und Samuel T. Herring (von Future Islands) - haben The Alchemist and Oh No eine musikalische Reise zusammengestellt, die jeden Winkel der fiktiven Welt von Grand Theft Auto 5 abdeckt."

Eine kleine Hörprobe mit dem Titel „Play it Cool" findet ihr nachfolgend.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (2)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Macht Naughty Dog doch noch Uncharted 5?

So komplett hat man mit der Reihe wohl noch nicht abgeschlossen.

Wegen Coronavirus: Kojima Productions, EA und Oculus sagen GDC-Teilnahme ab

Facebook hat "Bedenken über Gesundheit und Sicherheit" seiner Angestellten.

Weitere Themen

Kommentare (2)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading