Rock Band 4: Harmonix hat kein Interesse an einem neuen 'Wettrüsten'

Es ist viel einfacher, ein einzelnes Spiel zu erweitern.

Zwischen 2005 und 2010 erschienen über 30 verschiedene Musikspiele, überfluteten den Markt und sorgten für eine Übersättigung.

Harmonix will das nicht wiederholen. Rock Band 4 wurde bereits angekündigt und soll voraussichtlich im Oktober 2015 erscheinen und zuletzt war auch schon von einem neuen Guitar Hero die Rede.

„Es ist kein Geheimnis, dass der Markt der Musikspiele sehr voll wurde", sagt Harmonix' Product Manager Eric Pope im Gespräch mit MCV. „Es war wirklich eine Menge und es ist nur verständlich, dass einige Fans erst mal eine Pause brauchten."

„Wir haben diesmal aber nicht die Absicht, uns erneut an einem Wettrüsten im Handel zu beteiligen", versichert er.

„Die aktuellen Konsolen sind sehr aufregend, weil sie uns die Möglichkeit bieten, die Ambitionen zu verwirklichen, die wir schon immer für die 'Rock-Band-Plattform' hatten. Heutzutage ist es sehr viel einfacher, ein einzelnes Spiel zu entwickeln und zu erweitern, neue Features und Inhalte hinzuzufügen und dabei gleichermaßen auf das Feedback der Spieler und aktuelle Trends zu achten."

Erscheinen wird Rock Band 4 für Xbox One und PlayStation 4.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading