Bloodborne: Albtraumfront - Zugang ins Gebiet, Abkürzung freischalten, An den Riesen vorbei

Bloodborne Komplettlösung: So kommt ihr in das Areal und findet die erste elementare Abkürzung.

Die Albtraumfront ist ein Gebiet, das ihr beim ersten Mal nur durchs Unterrichtsgebäude erreicht. Es scheint sich hierbei um ein PvP-Gebiet zu handeln. Das heißt, dass ihr, wenn ihr online spielt, hier durchaus menschliche Jäger erwarten solltet. Spielt ihr offline, kommen an den entsprechenden Stellen normale computergesteuerte Jäger.

1
Sieht doch ganz nett aus, oder? Dort unten wartet der Boss auf euch. Aber um dorthin zu kommen, müsst ihr einen ganz schönen Umweg auf euch nehmen.

Entzündet in der Höhle, in der ihr landet, die Lampe und tretet ins Freie. Vor euch erstreckt sich in der Tiefe eine beeindruckende Felslandschaft mit einem Turm rechts am Ende - wo doch super ein Bosskampf stattfinden könnte, hm? Lauft links den Pfad hoch und ihr gelangt auf ein etwas größeres Feld voller Steine und mit einem Gegner in der Mitte. Bevor ihr euch auf diesen stürzt, erleichtert ihr die Leiche links und erhaltet einmal Wissen des Verrückten. Nun zum Gegner: Es handelt sich um eine auf allen Vieren laufende Bestie, die so ganz allein gegen euch aber auch keine Chance hat.

Seht dann rechts den Abgrund nach unten und ihr erkennt eine Leiche seitlich auf einen Felsvorsprung liegen. Ihr erreicht sie nur, wenn ihr euch vorsichtig fallen lasst. Freut euch über 2x Bleielixier.

2
Das Item könnt ihr euch ganz einfach holen, doch der Aufzug in der angrenzenden Höhle wird erst später zugänglich - als Abkürzung zur Bossarena.

Der unten angrenzende Pfad führt in eine Höhle mit einem Abgrund. Auch wenn es verlockend aussieht, solltet ihr euch besser nicht in die Tiefe stürzen, denn ihr würdet den Sturz nicht Überleben (später aktiviert man den archaischen Aufzug von der anderen Seite aus). Folgt dann dem Pfad in die entgegengesetzte Richtung und bekämpft vor dem Abgrund eine weitere Bestie. Blickt ihr rechts die Klippen runter, seht ihr ein widerliches Geschöpf unten im giftigen Wasser.

3
Am Ende führen alle Wege durch das Gift unten, aber für den Anfang gehen wir den normalen Weg. Runter kommt man schon noch früh genug...

Ihr könntet euch runterfallen lassen und sogar einen Sturzangriff ausführen (alle Wege führen am Ende durch diese Giftbrühe), aber da man später aus einer anderen Richtung dorthin gelangt, folgt ihr erst mal weiter dem Pfad. Eine weitere Bestie erwartet euch und kann sogar Feuer spucken. Folgt weiter dem klar erkennbaren Verlauf des Weges und biegt rechts über eine kleine Brücke.

4
Weitere Bestien säumen den Weg.

Wagt euch vorsichtig in den vor euch liegenden Bereich. Ihr seht alsbald vom Hügel gegenüber einen feindlichen Jäger in eure Richtung rennen. Achtet auf die brennende Fackel, die er in der Hand trägt. Es ist durchaus anzuraten, ihn zurück über die Brücke in das Gebiet zu locken, das ihr eben gesäubert habt. So braucht ihr keine bösen Überraschungen zu fürchten. Zumal ein zweiter Jäger gleich auf dem Fuße folgt. So macht ihr euch die Sache so einfach wie möglich.

Anschließend stehen euch zwei Pfade zur Verfügung: den Hang hoch, wo der Jäger herkam, oder rechts davon weiter.

Den Hang hoch

Dort gelangt ihr an eine Lücke und erkennt unter euch eine Leiche mit dem Item Wissen des Verrückten. Springt dann auf die andere Seite und folgt dem Hang bis zum Ende, um dem Toten die Rune „Schwindender See" abnehmen zu können.

Geradeaus weiter

Folgt ihr dem Weg neben dem Hang, gabelt sich der Weg nach einigen Metern erneut. Es geht zum einen geradeaus auf die große Hauptgiftfläche dieses Areals. Wollt ihr nur schnell zum Boss und sonst nirgendwohin, könnt ihr den direkten Weg nehmen. Einfach durchlaufen und hinten links nach einem Höhlengang mit einem Riesen davor Ausschau halten. Dahinter geht es in Richtung Boss.

5
Wer einfach nur zum Boss gelangen und sonst nichts einsammeln möchte, muss auf der Hauptgiftfläche nach diesem Gang Ausschau halten.

Allerdings könnt ihr vorher noch so einiges finden und sogar eine Abkürzung freischalten, wenn ihr nicht den direkten Weg durch die Giftfläche nehmt. Rechts geht ein kleiner schmaler Pfad runter zu einem Item mit einer Leiche, aber Vorsicht: Die Blutlachen davor solltet ihr, wenn ihr online spielt, durchaus ernst nehmen. Sie weisen auf eine Bestie hin, die rechts davon unter dem Felsdurchgang lauert und sich gnadenlos auf euch stürzt.

Bei den Items handelt es sich übrigens um 2x Blutphiole. Ihr könnt nun dem mit einigen Kerzen erhellten Weg hier unten folgen, den die Bestie bewachte.

Unten rechts

Ihr gelangt in ein Bereich, wo euch einige Riesen mit Felsbrocken bewerfen. Verschanzt euch erst ein wenig dort, wo ihr rauskommt, und wartet, bis der erste Riese links vor euch seinen Fels geworfen hat, dann sprintet ihm entgegen und macht ihn platt. Gegenüber kann man über einen Felspfad auf einen Vorsprung gelangen und dort einen Kaltblut-Blumensetzling (3) einsammeln.

Bloodborne - Für echte Fans!

1000

Seid ehrlich: Die PlayStation 4 ist doch eigentlich nur noch die Bloodborne-Maschine. Und das ist auch völlig okay. Aber wird es nicht langsam Zeit, dass ihr das mit einem Bloodborne-Skin auch zeigt? Bestellt diesen und andere Bloodborne-PS4-Skins bei Amazon.de.

2000

Ständig sprechen euch irgendwelche Noobs an, ob ihr nicht irgendwelchen Shooter-Clans beitreten möchtet? Wissen die denn nicht, dass ihr Bloodborne-Spieler seid? Nun, zeigt es ihnen mit einem Bloodborne T-Shirt! Hier gibt es dieses und andere Bloodborne T-Shirts bei Amazon.de.

Lasst euch wieder in den bekannten Bereich fallen und eilt zum nächsten Riesen, den ihr platthaut. Doch Vorsicht: Jeder geworfene Felsbrocken kann euch in einem Schlag töten! Schleicht euch an und gebt ihm Saures, doch achtet unbedingt auf seinen Kumpel einen Hügel weiter, der sich nicht scheut, euch mit Steinen zu bedenken. Schneller Rückzug nach zwei Schlägen ist daher unbedingt ratsam. Alternativ lasst ihn einfach stehen und rennt erst mal links entlang zum anderen Riesen, an dem Werwolf vorbei bis zu dem Monolithen, der guten Schutz gegen die geschleuderten Felsen gibt. Jetzt macht den Riesen platt (auf dem Weg zu ihm kann man links neben einigen Grabsteinen der Leiche noch 2x Belielixier abknöpfen) und folgt dem Weg, der sich mal wieder gabelt.

Rechts geht es einen Hang hoch, links über eine Brücke. Direkt dazwischen aber erst mal auf eine Felsnadel, die abstürzt, sobald ihr euch darauf stellt, und eine Abkürzung öffnet. Beim nächsten Mal, wenn ihr aus Richtung der Lampe kommt, könnt ihr euch den Umweg von eben sparen.

Weiter mit: Bloodborne: Albtraumfront - Aufzug aktivieren, Weg zum Boss.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis der Bloodborne - Komplettlösung.

Zu den Kommentaren springen (3)

Über den Autor:

Sebastian Thor

Sebastian Thor

Redakteur - Eurogamer.de

Steht auf Bier und Bloodsport. Mag weiche Sofas und verliert sich gern in Gedanken an dies und das. Seit 2014 bei Eurogamer dabei. Nervt seine Kollegen mit Satzzeichen und solchen Dingen. Kümmert sich um das wundervolle Rock, Paper, Shotgun, und das solltet ihr ebenfalls.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (3)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading