Bloodborne: Oberer Kathedralenbezirk - Alle Abkürzungen, Waisenhausschlüssel finden, Weg zum Boss

Bloodborne Komplettlösung: Der Weg durch das komplette obere Viertel mit allen Abkürzungen durchs Waisenhaus, bis zum Boss.

Um Zugang zum oberen Kathedralenviertel zu erhalten, müsst ihr die Werkstatt der Heilenden Kirche von der Lampe im unteren Kathedralenbezirk aus durchqueren und den Schlüssel zur oberen Kathedrale aus dem Unsichtbaren Dorf in der Tasche haben (Fundort ist auf der Werkstatt-Seite am Ende mit erklärt). Folgt nach der Ankunft im Gebiet den Treppen hoch zu einer Brücke, über die zwei Gegner mit Spazierstöcken und Laternen kommen, wie man sie aus dem unteren Viertel kennt. Sie richten nun einiges mehr an Schaden an, also nehmt euch in Acht. Bevor ihr die Brücke betretet, könnt ihr links bei der Leiche am Gitter 1x Blaues Elixier mitnehmen.

Hinter den Kerlen wieder einige dieser kleinen Schnecken, die sich weder schnell bewegen noch nennenswert gefährlich sind. Achtet einfach darauf, dass sie nicht zubeißen können, denn das macht wahnsinnig, wie gesagt. Hinter der Brücke entzündet ihr die Lampe (Oberer Kathedralenbezirk) und folgt den Treppen nach oben zum imposanten Bauwerk mit einem goldverzierten Eingangstor in eine Rundhalle, das von einem Gerät verschlossen ist. Ihr könnt links oder rechts entlang, in beiden Richtungen erwarten euch Unmengen dieser schneckenähnlichen Kriecher.

Rechts endet in einer Sackgasse, wo die gekrümmte Leiche immerhin die Rune „Großer See" springen lässt. Also links entlang, bis ihr eine Treppe erreicht, links davon ein Gang, den eine Gruppe Raben bewacht. Es sind dieselben Raben wie im unteren Viertel, aber etwas zäher und durchaus fähig. Rennt nicht blindlings hinein. Sie bewachen Rasendes Kaltblut (9).

Anschließend die Treppe hoch, bis ihr einen Sensenmann an ihrem Ende seht. Lockt ihn rückwärts die Stufen runter und schenkt ihm ein, wenn er gerade daneben geschlagen hat. Im dunklen Innenbereich des Gebäudes muss ein kleiner Labyrinthwächter dran glauben und sollte nicht unterschätzt werden. Er darf euch nicht zu fassen kriegen, sonst saugt er am Jägerhirn herum. Schaltet ihn umgehend aus und schnappt euch das Chor-Gewand, die Chor-Handschuhe sowie die Chor-Hose.

Im folgenden Gang ist es stockfinster und eine Jägerfackel in jedem Fall anzuraten. Ist viel angenehmer so. Rechts kommt ihr zu einer nur von der Rückseite zu öffnenden Tür und könnt bei dem Toten lediglich 1x Wissen des Verrückten abstauben. Also wieder zurück und... Leute mit Surround-Sound werden jetzt ihre Freude haben: Sowie ihr den Korridor zurücklauft, springt hinter euch ein Wolf lautstark durchs Fenster und fällt euch in den Rücken.

Der ist deutlich stärker als die, die ihr zuvor gesehen habt. Mit einem Angriff kann er mal eben die Hälfte abziehen, also seid auf der Hut. Am Ende des Korridors wird die Tür aufgestemmt. Der Raum dahinter: versunken in Finsternis. Es ist eine riesige Halle. Die Tür genau gegenüber öffnet sich von der anderen Seite nur. Ihr müsst die Wendeltreppe runter in die Halle.

Die Wolfsfalle

Und um Himmels Willen... als ihr es scheppern hört, springt ein Wolf an den Kronleuchter und holt ihn runter. Nebenbei hat er noch drei weitere Bestien im Gepäck, was eine unheimlich beklemmende Situation ist. Die Beleuchtung fällt aus und ihr müsst vier Wölfe erschlagen. Zieht sie zurück die Treppe hinauf und lockt den ersten einzeln hoch. Doch Vorsicht, die anderen umgehen euch mitunter von der anderen Seite.

Manchmal bleibt auch einer ganz unten hängen und kommt erst später nach. Mit einem kühlen Kopf ist das hier aber zu schaffen. Das große massive Tor am Ende der Halle ist laut Bildschirmmeldung „gesperrt", aber der Leiche davor kann man noch 3x Ritualblut (5) aus den Fingern reißen. Wo geht es nun weiter?

Auf der linken und rechten Seite der Halle verlaufen ganz schmale Gänge, die ihr direkt links oder rechts von der Treppe erreicht, über die die Wölfe kamen. Rechts ist einfach nur dieser offene Gang mit einem Labyrinthwächter darin und einer Leiche, die das „Kosmisches Auge"-Jägerabzeichen nicht mehr benötigt.

Im selben Gang auf der linken Seite der Halle kommt euch ein Scherbenkriecher entgegen und ihr findet eine Leiter mit einem Labyrinthwächter daneben. Seid vorsichtig, dass er nicht euer Hirn wegsaugen kann.

Abkürzung öffnen

Seid ihr die Leiter hoch, splittet sich der Weg erneut: In den dunklen Gang mit den leuchtenden Items oder den anderen die Treppen hoch? Geht erst in den dunklen Gang, denn am Ende gibt es eine wichtige Abkürzung.

Auf dem Weg dorthin sammelt ihr nacheinander: 1x Blaues Elixier, Augenbindenkappe (prima Werte in Blitz- und Arkan-Abwehr), 2x Wissen des Verrückten. Ganz am Ende des Korridors sammelt ihr noch die Perlenschnecke ein und öffnet die Tür, womit die erste Abkürzung zur Haupthalle besteht.

Waisenhausschlüssel finden

Nehmt dann den anderen Gang hinter der Leiter und ihr geratet in eine etwas gemeine Szene. Zwei Labyrinthwächter stehen voraus, beide mit dem Rücken zu euch gerichtet. Ihr könnt euch an den linken anschleichen und einen aufgeladenen R2-Schlag anbringen, aber der andere wird munter und ein dritter kommt gleich noch hinzu.

Selbst wenn euer Schlag in den Rücken den ersten Wächter dahinrafft, müsst ihr noch mindestens zwei bekämpfen. Zieht sie zurück in den Gang, aus dem ihr kamt, damit ihr wenigstens die Ecke als Schutz vor ihren Zaubern habt. Kämpft dann so halb um die Wand herum. Wenn alle Wächter tot sind, erhaltet ihr den Waisenhausschlüssel.

Bloodborne - Für echte Fans!

1000

Seid ehrlich: Die PlayStation 4 ist doch eigentlich nur noch die Bloodborne-Maschine. Und das ist auch völlig okay. Aber wird es nicht langsam Zeit, dass ihr das mit einem Bloodborne-Skin auch zeigt? Bestellt diesen und andere Bloodborne-PS4-Skins bei Amazon.de.

2000

Ständig sprechen euch irgendwelche Noobs an, ob ihr nicht irgendwelchen Shooter-Clans beitreten möchtet? Wissen die denn nicht, dass ihr Bloodborne-Spieler seid? Nun, zeigt es ihnen mit einem Bloodborne T-Shirt! Hier gibt es dieses und andere Bloodborne T-Shirts bei Amazon.de.

Sperrt dann die kleine Holztür genau gegenüber auf, die ein kleines Stück die Treppe runter ist. Sie verbindet diesen Teil mit dem ersten Gang, in dem der Wolf durch das Fenster sprang. Eine nette Erleichterung, damit man nicht mehr innen lang muss.

Stemmt dann links das schwere Tor auf und ihr kommt auf eine in der Bewegung erstarrte Leiche zu. Sehr unbehaglich. Man kann auf „Reden" klicken und lernt damit die Geste „Kontaktieren". Mehr gibt es hier oben nicht zu holen.

Dank des eben erbeuteten Waisenhausschlüssels kommt ihr unten in der Haupthalle weiter, wo euch die Wölfe überfallen haben. Öffnet dort das Tor, zieht dahinter in der Rundhalle den Hebel und ihr habt einen Durchgang zur ersten Lampe in diesem Gebiet. Der Körper hat noch 1x Rasendes Kaltblut (9). Schnauft durch und gebt die Blutechos aus, bevor es weitergehen kann.

Weiter mit: Bloodborne: Boss: Himmlischer Gesandter.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis der Bloodborne - Komplettlösung.

Anzeige

Zu den Kommentaren springen (2)

Über den Autor:

Sebastian Thor

Sebastian Thor

Redakteur - Eurogamer.de

Steht auf Bier und Bloodsport. Mag weiche Sofas und verliert sich gern in Gedanken an dies und das. Seit 2014 bei Eurogamer dabei. Nervt seine Kollegen mit Satzzeichen und solchen Dingen. Kümmert sich um das wundervolle Rock, Paper, Shotgun, und das solltet ihr ebenfalls.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (2)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading