Foundry 42 Germany: Ex-Crytek-Mitarbeiter arbeiten nun an Star Citizen

Das mittlerweile vierte Studio, das an dem Projekt werkelt.

Foundry 42 Germany heißt das neueste und mittlerweile vierte Studio, das an Star Citizen arbeitet.

Das Team hat seinen Sitz in Frankfurt und besteht aus rund 20 ehemaligen und meist langjährigen Crytek-Mitarbeitern (via Golem). Dort arbeiteten sie zuvor unter anderem an der CryEngine und Ryse.

Vorgestellt wurden beispielsweise Studiochef Brian Chambers sowie Marco Corbetta und Carsten Wenzel. Letztere waren über zehn Jahre bei Crytek tätig. Corbetta war zeitweise Technik- und Grafikchef, Wenzel leitete über einen längeren Zeitraum die Forschungs- und Entwicklungsabteilung.

Ebenfalls dort beschäftigt ist Todd Papy, der zuvor als Design Director für God of War 3 verantwortlich war.

Neben der Niederlassung in Frankfurt wird auch in Cloud Imperium Games' Studios in Los Angeles und Austin sowie im englischen Manchester an Star Citizen gearbeitet. Gegründet wurde das Frankfurter Studio bereits im Januar 2015.

Bei Crytek selbst ist man davon aber offensichtlich wenig begeistert. Wie Golem berichtet, wird der Name Crytek im Vorstellungsvideo von Foundry 42 Germany nicht ein einziges Mal erwähnt. Im Zuge der finanziellen Probleme, die man durch einen Deal mit Amazon offenbar erst mal lösen konnte, hat man scheinbar sehr viele gute Mitarbeiter verloren.

Anzeige

Zu den Kommentaren springen (1)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (1)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading