Bislang umfangreichstes Update für Cities: Skylines in Arbeit

Braucht noch mindestens einen Monat bis zur Fertigstellung.

Colossal Order arbeitet derzeit am bislang umfangreichsten Update für Cities: Skylines.

Es soll unter anderem neue Features, Gameplay-Tweaks und weitere Verbesserungen enthalten, ebenso bezeichnet man es als „tunnels and wall-to-wall buildings update".

Da das Update entsprechend umfangreich ist, benötigt man auch mehr Zeit für die Entwicklung und für Tests. Daher wird es noch mindestens einen Monat dauern, bevor es veröffentlicht wird.

„Die beiden bisherigen Patches haben den Großteil der kritischen Probleme gelöst", so die Entwickler.

„Die meisten verbleibenden Probleme benötigen entweder eine Menge Zeit, um sie aufzuspüren und zu lösen, treten nur bei einer geringen Zahl von Spielern auf oder werden meist durch die Nutzung bestimmter Mods verursacht."

Zuletzt hatte man bekannt gegeben, dass sich Cities: Skylines eine Million Mal verkauft hat, weitere Infos zum Spiel bekommt ihr in unserem Cities: Skylines Test.

Cities: Skylines - Launch-Trailer

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (2)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (2)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading