Assassin's Creed: Syndicate erscheint am 23. Oktober 2015

PC-Version kommt später im Herbst.

Ubisoft hat Assassin's Creed: Syndicate heute offiziell angekündigt, das Spiel wird am 23. Oktober 2015 für PlayStation 4 und Xbox One veröffentlicht. Eine PC-Version folgt „zu einem späteren Zeitpunkt im Herbst".

1

Hauptverantwortlich für die Entwicklung ist Ubisoft Quebec, unterstützt wird man von den Studios Ubisoft Montreal, Ubisoft Singapore, Ubisoft Annecy, Ubisoft Montpellier, Reflections, Ubisoft Chengdu, Ubisoft Shanghai und Ubisoft Kiev.

Wie erwartet spielt Syndicate während der Industriellen Revolution in London.

„In dieser Epoche vergrößerte sich der Graben zwischen Arm und Reich exponentiell, sodass das Leben der Arbeiter wenig mehr als legaler Sklaverei glich. Die unterste Klasse kämpfte ums Überleben und bildete in Form von Gangs eine neue Art der Familie, mit der sie sich dem Leben in der Unterwelt anpasste", so Ubisoft.

Das Zwillingspaar Jacob Frye und Evie Frye steht im Mittelpunkt des Spiels. Beide sind Assassinen. Jacob ist eher hitzköpfig und rebellisch, während Evie eher auf Tarnung und Kontrolle setzt.

„Als Team vereint stellen sich Jacob und Evie ihren Rivalen, Plutokraten und auch Templern, um die Massen von Armut und Korruption zu befreien und letztendlich die Kontrolle über London zurückzugewinnen."

3

Für Syndicate verspricht Ubisoft „die größte und modernste Open-World-Stadt", die es bislang in der Reihe gab. Ihr legt euch mit rivalisierenden Banden an und nutzt neue Waffen, darunter Schlagringe, Kukri-Messer, Revolver oder den Assassinen-Handschuh.

Mit dem Seilwerfer erklimmt ihr wiederum große Gebäude, zieht euch von Dach zu Dach oder führt Attentate aus der Luft aus. Ebenso lassen sich Pferdekutschen und Hochgeschwindigkeitszüge nutzen.

„Assassin's Creed: Syndicate befindet sich seit über zwei Jahren in der Entwicklung und wir sind zuversichtlich, dass diese neue, moderne Erfahrung und offene Welt sowohl Assassin's-Creed-Fans als auch Neulingen gefallen wird", sagt Creative Director Marc-Alexis Côté.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading