Rising Tide: Erste Erweiterung für Civilization: Beyond Earth erscheint im Herbst 2015

Neue Optionen und mehr.

2K und Firaxis haben heute mit Rising Tide die erste Erweiterung für Civilization: Beyond Earth angekündigt. Rising Tide soll im Herbst 2015 erscheinen und 29,95 Euro kosten.

1

Das Add-On ermöglicht euch unter anderem den Bau schwimmender Siedlungen, ebenso könnt ihr unter der Meeresoberfläche nach Rohstoffen suchen, bekommt es aber auch mit fremdartigen Bestien zu tun.

Weiterhin kümmert ihr euch um die Diplomatie und könnt etwa mit politischem Kapital Eigenschaften verbessern, diplomatische Beziehungen verändern oder Verbündeten Vorteile verschaffen. Es stehen euch verschiedene diplomatische Eigenschaften zur Verfügung.

Ergänzt wird das Spiel außerdem um vier neue Fraktionen. Dazu zählen zum Beispiel die Al Falah, eine Gruppe von Nomaden-Kundschaften, die von den wohlhabenden und standhaften Staaten des Nahen Ostens abstammtg.

Ihr könnt zudem noch in verschiedene Affinitäten investieren, um Einheiten und Verbesserungen mit Hybrid-Affinität zu erhalten, sammelt und kombiniert mit dem neuen Artefakt-System Relikte für effektive Boni und erkundet zwei neue Biome, darunter die urzeitliche Welt mit aktiven Vulkanen und einer Landschaft, die sich noch neu formt.

2

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading