War-Thunder-Entwickler Gaijin arbeitet an einem neuen MMO namens Crossout

Fahrzeugkämpfe in einer postapokalyptischen Welt.

War-Thunder-Entwickler Gaijin Entertainment hat mit Crossout ein weiteres Free-to-play-MMO angekündigt.

Crossout spielt in einer postapokalyptischen Welt, in der sich die Bewohner mit individuell gestalteten Fahrzeugen bekämpfen.

Ihr sollt euer Vehikel selbst designen, herstellen und anpassen können - vom Wüstenbuggy bis hin zum Monster Truck. Zu den verfügbaren Waffen zählen Kettensägen, Bohrer, Raketen und Maschinengewehre, ebenso verspricht man ein „ultimatives Schadensmodell".

Gleichermaßen könnt ihr Gadgets wie Angriffsdrohnen der Tarnvorrichtungen verwenden.

Ein Betatest soll bereits im Sommer starten, anmelden könnt ihr euch dafür auf der offiziellen Webseite.

1

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (1)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (1)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading