The Witcher 3: Ein begrabener Foliant, Das Spukhaus, Krähenfest

The Witcher 3 Komplettlösung: Helft einem Grabräuber in der Kanalisation, seht nach dem gruseligen Haus und klärt einen Mord auf.

Ein begrabener Foliant

Benutzt im mittleren Teil Novigrads im Osten den Eingang in die Kanalisation (siehe Bild). Folgt unten dem Verlauf der Gänge immer geradeaus und benutzt dabei eure Hexersinne. Ihr kommt durch einen sehr kurzen Gang, der eine Linkskurve beschreibt.

karte03
Betretet hier die Kanalisation.

Schaut dahinter mit aktivierten Hexersinnen nach rechts und ihr erkennt eine Wand, die sich mit Aard einreißen lässt.

41

Tut das und ihr legt den Zugang zu einer geheimen Gruft frei, in der ein Grabräuber namens Gustavo dabei ist, eine Sarkophag in Augenschein zu nehmen. Er muss nur den Deckel öffnen, denn er verspricht sich einen wichtigen Elfenfolianten darin.

Erklärt euch bereit, ihm dabei zu helfen, jedoch findet ihr einen Vampir. Die Störung findet er nicht ganz so dufte und zieht den Deckel wieder zu. Sagt ihr anschließend, man solle ihn in Ruhe lassen, dann ruht auch die Quest, bis ihr das Gegenteil tut. Der Deckel muss also wieder runter.

42
Wer den Vampir unbedingt stören will, muss gegen ihn kämpfen.

Der Vampir verwandelt sich in einen Katakan und muss bekämpft werden. Laut Bestiarium erweisen sich Mondstaub, Teufelsbovist, Vampiröl sowie die Hexerzeichen Yrden und Igni als wirkungsvoll. Nachdem das Monster besiegt ist, erhaltet ihr 50 EXP und die Quest ist abgeschlossen.

Das Spukhaus

Empfohlene Stufe: 7

Diese Quest hängt an der Anschlagtafel in Novigrad, etwa vor dem Eisvogel. Nehmt die Nachricht mit, die vor einem geisterhaften Anwesen warnt, und sie startet. Hinweis: Diese Mission bezieht sich auf die Geschehnisse der Hauptquest „Träumen in Novigrad". Habt ihr damals beschlossen, dass Klein-Sarah dort bleiben darf, nur dann taucht diese Nachricht auf.

15

Der neue Besitzer des Hauses ist natürlich nicht gerade zufrieden mit dem kleinen „Geist", der in seinem Besitz herumspukt. Lauft die paar Meter nach Süden, wo ihr den markierten Hinterhof in der Straße betretet, die zum Fischmarkt führt.

Beim Betreten vernimmt der Hexer bereits Geräusche, jedoch keine gruseligen. Geht die Treppe hoch und ihr trefft Corinne Tilly wieder, Klein-Sarah neben ihr. Sie haben sich inzwischen angefreundet. Ihr seht eine gezeichnete Rückblende, wie sie nur zu sehen sind, wenn sie Geralt die Folgen seiner Taten zeigen wollen. Die Quest endet hier bereits.

Krähenfest

Empfohlene Stufe: 20

Der Startpunkt dieser Quest wird nicht mit einem Ausrufezeichen markiert; ihr müsst ihn erst einmal finden. Startet beim Tor des Hierarchen und betretet die Stadt - rechts von euch ist Rittersporns Etablissement, ob es nun sein neues Kabarett oder noch sein altes Bordell ist.

Lauft von dort aus Richtung Norden, aber nur wenige Meter, bis ihr einen Durchgang zum Wasser erreicht. Rechts an der Mauer hängt ein Flyer fürs die Eröffnung des Chamäleon, falls ihr schon so weit seid. Der Punkt, an dem ihr jetzt steht, ist ein Stück nordwestlich vom Tor des Hierarchen.

16
Links im Gebüsch startet die Quest.

Seht euch links vor der Mauer im halbhohen Gras um und ihr findet eine Leiche mit einem Schlüssel in der Hand. Die Hexersinne enthüllen anschließend, dass der arme Kerl bis zu seiner Verblutung rannte. Und dann an dieser Stelle verstarb.

Folgt den Blutspuren langsam in die Gegenrichtung und die links nach Norden abknickende Straße entlang. Sie enden rechter Hand an einem Gebäude. Drinnen empfangen euch einige von Hackers Leuten. Der Ermordete heißt offenbar Derrick und sie brüsten sich damit, ihn erledigt zu haben.

17

Weiter mit: Witcher 3: Nebenquest - Ein alter Freund, Eine schwarze Perle

Zurück zu: The Witcher 3: Auf der Fährte

Zurück zur Übersicht: Witcher 3 - Nebenquests Novigrad

Zurück zum Inhaltsverzeichnis der The Witcher 3 - Komplettlösung.

Geralt kann:

a) Den Schlüssel übergeben, wofür es nur eine kleine Belohnung gibt. Die Quest endet anschließend.

b) Die untere Option wählen, was einen handfesten Kampf vom Zaun bricht. Tötet die Zwergenbanditen (Stufe 20) und geht die Treppe hoch.

Im Obergeschoss lauft ihr direkt auf die verschlossene Truhe zu, für die ihr ja den Schlüssel in der Tasche habt. Öffnet sie und ihr bekommt 50 Kronen, 200 Floren und noch etwas Beute. Sieht nach einem weitaus besseren Deal aus. Quest beendet.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Sebastian Thor

Sebastian Thor

Freier Redakteur - Eurogamer.de

Steht auf Bier und Bloodsport. Mag weiche Sofas und verliert sich gern in Gedanken an dies und das. Seit 2014 bei Eurogamer dabei, aktuell als freier Redakteur.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading