Keine Begleit-App für Assassin's Creed: Syndicate geplant

Entwickler konzentrieren sich auf das 'Kernerlebnis'.

Gute Nachrichten aus dem Hause Ubisoft: Beim kommenden Assassin's Creed: Syndicate verzichtet der Publisher auf die Veröffentlichung einer Begleit-App.

Die Integration der Begleit-App war einer der größten Kritikpunkte an dem im letzten Jahr veröffentlichten Unity. Das Öffnen bestimmter, zahlreich vorhandener und stets auf der Map sichtbarer Truhen und der Zugang zu bestimmten Kostümen war nur über die App möglich.

Zuvor war bereits eine Begleit-App für Black Flag erhältlich, die sich aber darauf beschränkte, eure Flotte zu verwalten, weitere Ressourcen sowie Geld zu verdienen und somit einem eher nützlichen statt nervigen Zweck diente.

„Es wird keine Begleit-App geben", so ein Ubisoft-Sprecher gegenüber Eurogamer. „Bei Assassin's Creed: Syndicate möchte sich das Team vollständig auf das Kernerlebnis konzentrieren."

Zuvor wurde bereits bestätigt, dass es in Syndicate keine Multiplayer-Komponente gibt.

Assassin's Creed: Syndicate erscheint am 23. Oktober 2015 für PC, Xbox One und PlayStation 4.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (3)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (3)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading