Arma 3 wird 2016 um eine Pazifikinsel ergänzt

In der ersten Jahreshälfte.

Bohemia ergänzt Arma 3 in der ersten Jahreshälfte 2016 um eine Pazifikinsel.

Die Erweiterung bringt die Insel Tanoa mit sich, die den Entwicklern zufolge rund 100 Quadratkilometer groß ist. Außerdem gibt es natürlich noch viel Wasser.

Erwarten könnt ihr hier natürlich Boote, Flugzeuge und Fahrzeuge, damit ihr nicht von einem Ende zum anderen laufen müsst, was vermutlich ziemlich lange dauern würde.

Es ist der erste Südpazifik-Schauplatz in der Arma-Reihe und er sieht so aus, als könnte man dort Urlaub machen, zumindest bis einem die Kugeln um die Ohren fliegen.

Nächste News: Michel Ancel arbeitet derzeit nicht an Beyond Good & Evil 2 - Bericht

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading