Die Game of the Year Edition von Wasteland 2 hat einen neuen Namen bekommen und ist nun ein Director's Cut.

Dabei handelt es sich um die Version, die für PlayStation 4 und Xbox One, aber auch als kostenloses Update für Besitzer des Spiels auf dem PC veröffentlicht wird.

In einem brandneuen Trailer, den ihr unterhalb dieser Zeilen seht, zeigt man eine Reihe von Verbesserungen in der neuen Version, die auf der neuen Unity 5 Engine basiert und unter anderem eine bessere Grafik bietet.

Erscheinen wird Wasteland 2: Director's Cut im „Spätsommer".

Nächste News: Das Remake von Final Fantasy 7 soll keine Eins-zu-eins-Kopie des Originals werden

Anzeige

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Editor, Eurogamer.de

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.