Das polnische Entwicklerstudio People Can Fly ist wieder unabhängig.

2013 wurde das Studio von Epic Games übernommen und entwickelte Gears of War: Judgment für die Xbox 360.

Gemeinsam mit Epic wird man weiterhin am kommenden Titel Fortnite arbeiten, hat aber auf Basis der Unreal Engine 4 auch mit der Arbeit an einem neuen Projekt begonnen. Der Webseite des Studios zufolge gehören die Rechte an Bulletstorm übrigens People Can Fly.

Allerdings ist People Can Fly auch nicht mehr das Studio, das es früher einmal war. Zwischenzeitlich verließen Studiogründer Adrian Chmielarz und zwei weitere Mitarbeiter People Can Fly, um The Astronauts zu gründen. Dort entstand wiederum The Vanishing of Ethan Carter.

Nächste News: The Witcher 3: Zweite Gratis-DLCs erhältlich

Anzeige

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Editor, Eurogamer.de

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Mehr Artikel von Benjamin Jakobs