Champions der Nebel für Guild Wars 2: Heart of Thorns vorgestellt

Ersetzen die Helden.

NCsoft und ArenaNet haben die neuen Champions der Nebel für Guild Wars 2: Heart of Thorns vorgestellt.

Diese ersetzen die Helden im PvP-Modus „Festung" und dienen als Superwaffen, mit denen ihr die gegnerische Verteidigung durchbrechen könnt.

„Dieses Feature ermöglicht es den Spielern, sich einen Champion der Nebel auszusuchen, der ihnen im Match zur Seite steht. Wenn die Nebelessenz kanalisiert wird, eilt ein Champion der Nebel herbei und stürzt sich ins Gefecht", heißt es.

Bislang sind das etwa Turai Ossa, Grymm Svaard und die aus Guild Wars Factions bekannte Nika.

„Die Champions der Nebel erhalten zahlreiche signifikante Verbesserungen. Zusätzlich zu ihrer passiven Verstärkungs- und Elite-Fertigkeit, die im Herrenraum eingesetzt werden kann, wird jeder Champion der Nebel mit einem Kriegsschrei ausgerüstet. Diese Fertigkeit wird aktiviert, sobald ein Champion herbeigerufen wurde."

„Ihr Effekt wirkt sich auf die gesamte Karte aus. Turai Ossa verleiht allen Mitgliedern des Teams Aegis. Nika gewährt dem Team Tarnung, und wenn Grymm das Schlachtfeld betritt, begrüßt er die Gegner mit einer Kanonenkugel. Wenn es ein Team schafft, die Champions der Nebel herbeizurufen, hat dies sofort spürbare Auswirkungen auf das Match."

Außerdem werdet ihr künftig eure Präferenzen festlegen können, etwa ob ihr lieber Festung, Eroberung oder beide Modi spielen wollt. Entscheidet ihr euch nur für einen von beiden, bringt euch das Matchmaking auch nur mit entsprechenden Spielern zusammen, die ähnliche Präferenzen haben.

Weitere Details dazu hat die offizielle Webseite zu bieten.

Nächste News: Activision macht sich Gedanken über Call-of-Duty-Remasters für Xbox One und PS4

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (1)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (1)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading