Goat Simulator im August für PS3 und PS4

Inklusive GoatVR, das "authentischste GoatVR-Erlebnis".

Was als Witz begann, schafft am 11. August den Sprung auf PlayStation 3 und PlayStation 4: Der Goat Simulator.

1

Xbox One User wissen bereits, was die Kollegen vom blauen Team damit erwartet, denn sie spielen das Ding bereits seit einer ganzen Weile.

Neu auf den Sony-Konsolen ist unterdessen der GoatVR-Modus. Was das ist, das zu erklären überlassen wir besser dem Entwickler.

"GoatVR is das authentischste 'simulierte GoatVR-Erlebnis', das keinen Helm oder sonstwas benötigt. Obwohl es noch nicht ganz fertig ist, fanden wir es besser, der Konkurrenz zuvorzukommen und es auf die Öffentlichkeit loszulassen", so Double Eleven im gewohnt flapsigen Ton, denn. "Wir müssen nur noch den Part erledigen, bei dem es sich mit dem eigentlichen Headset verbindet. Für den Moment jedoch könnt ihr auch ohne eine simulierte GoatVR-Erfahrung genießen". Aha

Wer den mittlerweile ein bisschen nach Stall riechenden Witz immer noch ganz lustig findet, freut sich ab August für PlayStation-User, die endlich Hand an dem übertriebenen Physik-Sandkasten legen können.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Alexander Bohn-Elias

Alexander Bohn-Elias

Stellv. Chefredakteur  |  derbohn

Alex schreibt seit 2001 über Spiele und war von Beginn an bei Eurogamer.de dabei. Er mag Highsmith-Romane, seinen Amiga 1200 und Tier-Dokus ohne Vögel.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading