Gamescom 2015: Quantum Break erscheint am 5. April 2016

Endlich.

Nachdem Remedys Quantum Break die diesjährige E3 ausließ, eröffnete Microsoft sein Gamescom-Media-Briefing mit neuen Spielszenen. Sieht fett aus, vor allem die Gesichtsanimationen.

Viel wichtiger: Der zeitverknotende Shooter der Max-Payne-Erfinder hat endlich einen konkreten Termin. Er erscheint am 5. April 2016, exklusiv für Xbox One.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (3)

Über den Autor:

Sebastian Thor

Sebastian Thor

Freier Redakteur - Eurogamer.de

Steht auf Bier und Bloodsport. Mag weiche Sofas und verliert sich gern in Gedanken an dies und das. Seit 2014 bei Eurogamer dabei, aktuell als freier Redakteur.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (3)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading