Seven: Ehemalige Witcher-3-Entwickler stellen ihr neues Projekt vor

Ein isometrisches Rollenspiel.

Vor kurzem hatten wir berichtet, dass ehemalige Witcher-3-Entwickler mit Fool's Theory ein neues Studio gegründet haben und an ihrem ersten Projekt arbeiten. Jetzt haben sie weitere Details dazu verraten.

1

Das Spiel hört demnach auf den Namen Seven und ist ein von Thief inspiriertes, isometrisches 3D-Rollenspiel, in dem ihr einen einsamen Reisenden spielt und mit dem Vetrall Empire eine offene Welt erkundet.

Dabei handelt es sich den Entwicklern zufolge um eine Welt „jenseits der Postapokalypse", die das Genre der isometrischen Rollenspiele neu definieren soll. Der Protagonist kann seine Parkour-Fähigkeiten nutzen, um Hindernisse „jedweder Höhe" vertikal oder horizontal zu überwinden.

Ebenso soll es zahlreiche „schwierige moralische Entscheidungen" geben, die ihr treffen müsst, die wiederum zu „überraschenden Wendungen" führen sollen.

Seven soll für den PC erscheinen und basiert auf der Unreal Engine 4.

2
3

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (10)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (10)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading