Rocket League: Eine Million Mal auf Steam verkauft, derzeit 10 Prozent günstiger erhältlich

Ein weiterer Erfolg für den Indie-Titel.

Rocket League hat einen weiteren Meilenstein erreicht und sich auf Steam eine Million Mal verkauft.

Ende Juli hatte man bereits bekannt gegeben, dass Rocket League fünf Millionen Mal runtergeladen wurde. Der Großteil der Spieler ist demzufolge also auf der PlayStation 4 unterwegs.

Dabei geholfen hat sicherlich die Tatsache, dass Rocket League im Juli zu den PlayStation-Plus-Spielen gehörte.

Nichtsdestotrotz sind die eine Million verkauften Exemplare auf Steam ein großer Erfolg für Entwickler Psyonix, den man aktuell mit 10 Prozent Rabatt feiert.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (1)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (1)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading