Empfohlene Stufe: 14

Diese Aufgabe findet ihr in dem kleinen Dorf Harviken auf der Insel Faroe. Marschiert vom Wegweiser aus einfach ein paar Schritte Richtung Nordwesten zum letzten Haus direkt am Pier. Vor der Haustüre steht ein Kerl namens Timmon, der euch zuruft und herbeiwinkt - offensichtlich will er etwas. Sprecht ihn an, und ihr erfahrt, dass seine Hochzeit kurz bevorsteht und er nur noch auf seine Verlobte Agda wartet, die von seinen Brüdern Mikkel und Ulf aus Hindarsfjall angekarrt werden soll. Die Hochzeit steht kurz bevor und bislang ist weder von der Braut, noch von den Brüdern etwas zu sehen. Timmon befürchtet das Schlimmste und bittet euch, nach den Vermissten zu suchen.

01

Stimmt ihr zu, wandert die Aufgabe in euer Log und ihr sollt euch zur Küste an der Ostseite von Faroe begeben. Um den Weg etwas zu verkürzen, könnt ihr als ersten Schritt den Wegweiser nach Trottheim nutzen - sofern ihr ihn bereits entdeckt habt. Von dort aus ist es nur noch ein kurzer Ritt die Straße Richtung Osten entlang. An der Stelle, an der die Straße scharf nach rechts abbiegt, schwenkt ihr nach links zum markierten Küstenbereich ab. Dort angekommen aktualisiert sich euer Log erneut und ihr sollt den Strand absuchen.

02

Das Gesuchte entdeckt ihr auch ohne Hexersinne sofort: eine Leiche am Strand, an der zwei Stufe-13-Sirenen knabbern. Erledigt die Flatterviecher und untersucht anschließend die Leiche mit euren Hexersinnen. Das Opfer ist allen Anschein nach ertrunken. Weitere Aufschlüsse soll eine Untersuchung des Strands mithilfe der magischen Lampe ergeben. Wenn nötig, rüstet die Lampe wieder aus (in eurem Inventar unter „Questgegenstände" zu finden), und haltet mit dem Lichtschein direkt auf die Stelle drauf, an der die Leiche liegt.

03

Ihr seht die Geister von Mikkel und Ulf, die der verblichenen Verlobten ihres Bruders nachtrauern, und erfahrt zugleich, was geschehen ist. Um zumindest ihre Ehre zu retten, haben sich die beiden Brüder für eine drastische Maßnahme unter einem Baum entschieden. Selbigen sollt ihr als nächstes Suchen. Werft eure Hexersinne an und folgt dann den Fußspuren, die Richtung Südosten den Hang hochlaufen.

amazon6

Verloren in the Witcher? Ziert eure Wand mit einer Karte der Welt des Witchers (Amazon.de):

Witcher 3: Poster-Karte der nördlichen Reiche (60 x 90)

Damit findet ihr immer euren Weg!

Es gibt aber noch so viel mehr Witcher da draußen:

Der "Original"-Wolfsanhänger von Geralt

Ziert den Spiele-Tisch mit einer Triss-Merigold-Figur (20 cm)

04

Die Spuren schlängeln sich eine Zeit lang durch das Gehölz und enden schließlich bei einem großen Baum an der Küstenklippe. Daneben liegen die Leichen von Mikkel und Ulf, bei denen ihr einen „Brief von Agdas Vater an Timmon" sowie einen „Truhenschlüssel" findet, der zur versunkenen Mitgift gehört. Abgesehen von dem Stein auf der Rückseite des Baums gibt es nichts mehr zu sehen.

05

Alles, was zu tun bleibt, ist Timmon die schlechte Nachricht zu überbringen. Zuvor kümmert ihr euch aber noch um die versunkene Mitgift. Lauft den Weg zurück zur Küstenstelle, an der ihr Agda gefunden habt, und blickt aufs Meer hinaus (Richtung Nordosten). Vor der kleinen vorgelagerten Insel seht ihr noch den Schiffsmast des Unglückskahns aus dem Wasser ragen. Paddelt dorthin, taucht ab und öffnet die Truhe auf dem Heck für ein paar extra Kronen.

06

Nun könnt ihr zu Timmon nach Harviken zurückkehren. Erzählt ihm vom Schicksal seiner Verlobten und seiner Brüder und überreicht ihm den Brief. Die Mitgift könnt ihr entweder behalten oder ebenfalls überreichen. Die Aufgabe ist damit abgeschlossen und euch werden drei Erfahrungspunkte gutgeschrieben.

Weiter mit: Witcher 3 - Fleisch zu verkaufen, Eiserne Jungfrau.

Zurück zur Übersicht: Witcher 3 - Nebenquests auf Skellige.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis der The Witcher 3 - Komplettlösung.

Anzeige

Kommentare (0)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading

Weitere Inhalte