Undead Labs stellt die Entwicklung von Moonrise ein

Die Server werden zum 31. Dezember 2015 abgeschaltet.

State-of-Decay-Entwickler Undead Labs wird Moonrise nicht mehr weiterentwickeln.

Seit ein paar Monaten war die Beta des als Free-to-play-Spiel geplanten Early-Access-Titels auf Steam erhältlich, konnte aber nicht genügend Spieler anziehen.

„Während einige Leute Moonrise zwar wirklich lieben, sind doch viele, die das Spiel gespielt haben, nach ein paar Tagen wieder weitergezogen", schreibt Undead Labs' Chef Jeff Strain auf der Webseite des Studios.

„Bei einem Offline-Spiel wäre das vielleicht noch in Ordnung, aber bei einem Online-Spiel mit signifikanten Serverkosten und bei dem regelmäßig neue Inhalte erwartet werden, kann es bedeuten, dass wir nicht nur nur nicht die Entwicklungskosten decken können, sondern sogar draufzahlen."

„Wie ihr euch vorstellen könnt, macht das für ein unabhängiges Studio wie Undead Labs keinen Sinn, selbst für einen großen Publisher wäre das keine gute geschäftliche Entscheidung."

Die Server von Moonrise werden daher am 31. Dezember 2015 geschlossen. Bis dahin will man noch ein wenig am Spiel arbeiten und es zumindest für vorhandene Spieler besser machen.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (6)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (6)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading