Elite: Dangerous erscheint am 6. Oktober 2015 für die Xbox One

Schiffe und Module werden nicht übertragen.

Die finale Version von Elite: Dangerous wird am 6. Oktober 2015 für die Xbox One veröffentlicht.

Dieses Datum gab Frontier-Chef David Braben auf Reddit bekannt (via Videogamer).

Seit Juni ist der Titel auf Microsofts Plattform bereits als Early-Access-Version erhältlich.

Schiffe und Module, die ihr im Early-Access-Zeitraum gekauft habt, könnt ihr allerdings nicht mit in die Vollversion übernehmen. Ihr bekommt aber ihren Gegenwert auf eurem Ingame-Konto gutgeschrieben.

Käufer der Early-Access-Version werden außerdem eine besondere Belohnung erhalten, Details dazu nannte Braben jedoch nicht.

Möglicherweise wird es in Zukunft auch möglich sein, den eigenen Account vom PC auf die Xbox One zu transferieren, aber dazu liegen ebenfalls noch keine weiteren Einzelheiten vor.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (7)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (7)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading