Kickstarter-Kampagne zum neuen BattleTech erfolgreich beendet

Update: Fast 3 Millionen Dollar erreicht.

Update (04.11.2015): Die Kickstarter-Kampagne zu BattleTech ist erfolgreich zu Ende gegangen.

Auf Kickstarter selbst kamen 2.785.537 Dollar zusammen. Rechnet man PayPal dazu, steht die Kampagne bei insgesamt 2.865.422 Dollar.

Damit hat man alle vier Finanzierungsphasen erfolgreich abgeschlossen. Soll heißen: Das Spiel bekommt unter anderem eine Kampagne, eine erweiterte Mercenary-Kampagne und einen PvP-Multiplayer-Modus.

Ebenso wird es Auftritte bekannter BattleTech-Charaktere geben und Michael A. Stackpole schreibt einen Roman dazu.

Das Projekt könnt ihr hier weiterhin unterstützen.

Originalmeldung (30.09.2015): Die Kickstarter-Kampagne zum neuen BattleTech von Harebrained Schemes ist mit großem Erfolg gestartet.

Bei dem Spiel handelt es sich um einen rundenbasierten Singleplayer-Titel für PC, Mac und Linux, der bei ausreichender Finanzierung auch einen Multiplayer-Modus erhält.

Als Grundlage dient die „3025 Succession Wars Era" des BattleTech-Universums, auch „Classic BattleTech" genannt. An der Entwicklung beteiligt sind neben BattleTech- und MechWarrior-Schöpfer Jordan Weisman auch Mike McCain (Creative Director von Harebrained Schemes' Shadowrun-Reihe) und Mitch Gitelman (Producer der MechCommander-Reihe) beteiligt.

Das ursprüngliche Finanzierungsziel von 250.000 Dollar wurde bereits erreicht, mittlerweile sind es über 780.000 Dollar. Damit wurden auch schon einige zusätzliche Stretch Goals für diese erste Finanzierungsstufe freigeschaltet.

Ab einer Million Dollar erhält das Spiel neben dem Skirmish-Modus eine Singleplayer-Kampagne, eine erweiterte Mercenary-Kampagne gibt es ab 1,85 Millionen Dollar und für einen PvP-Multiplayer-Modus müsste man schon 2,5 Millionen Dollar erreichen.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (1)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (1)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading