Update 4.8 für Aion veröffentlicht

Wind des Schicksals.

Gameforge hat Update 4.8 für Aion nun auch in Europa veröffentlicht.

Es hört auf den Namen „Wind des Schicksals" und bringt mit Signia und Vengar unter anderem zwei neue Zonen hinzu, während Süd-Katalam, Sarpan und Tiamaranta verschwinden.

Mit Makarna gibt es unterdessen eine neue Instanz für 12 Spieler, die ab Stufe 65 zugänglich ist, zudem könnt ihr an Territorialkämpfen zwischen den Legionen teilnehmen.

Verbesserungen hat man wiederum am Stigma- und Fertigkeitssystem vorgenommen, ebenso wurde das Interface überarbeitet.

Alle Details findet ihr in den umfangreichen Patch Notes.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading